31 Tage – 31 Bücher: Tag 3

pizap.com14522671413711

Tag 3

Ein Buch, bei dem Du geschummelt und quer gelesen hast.

Während meines Studiums habe ich schon mitunter das ein oder andere Werk quergelesen und mein Wissen durch Sekundärliteratur und das Internet ergänzt. Manchmal war der Zeitplan so stramm (oder ich hatte keine Lust), dass es einfach nicht anders ging. Als Beispiel fällt mir gerade Heart of Darkness von Joseph Conrad ein.

Hier gibt es weitere Infos zu der Artikelserie.

4 Gedanken zu „31 Tage – 31 Bücher: Tag 3

  1. Amilyn

    „Die Tudor-Verschwörung“ von Christopher W. Gortner, ein historischer Thriller (stand zumindest hinten drauf) zur Tudor-Zeit. War ganz gut eigentlich, nur einfach viel zu viele Intrigen und alle hießen irgendwie gleich (meistens Mary). Ich war irgendwann total verwirrt, wollte aber wissen, wie es ausgeht und hab die letzen 100 Seiten gemogelt.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. janosch79

    Kann ich nur zustimmen. Im Studium habe ich es genauso gemacht. Falls mir ein Buch, das ich in der Freizeit lese, wirklich nicht gefällt, dann breche ich es auch komplett ab und quäle mich nicht durch die Seiten.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.