Ein Gedicht #1

DSC_0143.JPG

Winterkalte Hoffnung

Seine Äste sind so weiß gefroren
Ohne die Blätter fühlt er sich verloren
Er sehnt sich sehr nach frühlingshaftem Grün
Den Vögeln, die ungestüm
Über die Weite des Himmels ziehen
Und im Winter der Kälte entfliehen

Aber geht die Nacht nicht schon schneller
Scheint die Sonne nicht doch heller
Da, die ersten Insekten ziehen ihre Kreise
Und erste Hummeln brummen leise
Fast zerspringt sein Herz vor Glück
Bald, ja bald kehrt sicher der Frühling zurück.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s