Media Monday #269

media-monday-269

Ohne viel Federlesen startet heute der Media Monday mit der #269. Wulf wollte gerne, dass wir den gesamten Lückentext nur einer Schwärmerei widmen. Also los.

Für die sportlichen und menschlichen Begebenheiten und Leistungen bei den Olympischen Spielen kann ich mich ungeachtet all der Skandale und negativen Dinge ja immer wieder begeistern!

Allein dass man vielen Sportlern/Sportlerinnen ansieht, wie sehr sie sich über eine Medaille freuen und wie sie dafür kämpfen, zeigt, dass Geld nicht immer das Wichtigste dabei ist.

Wohingegen die Charaktere früherer Olympischer Spiele mir weitaus besser gefallen haben als Rio 2016. (Eine etwas holprige Formulierung, aber Ihr wisst sicher, was ich meine 🙂 ).

Und überhaupt ist ja mit das Großartigste, dass es immer ein paar Underdogs und Überraschungen bei den Wettbewerben gibt, so dass diese immer besonders im Gedächtnis bleiben.

Unvergessen auch die Eröffnungs- und Abschlussfeier der Olympischen Spiele 2012 in London. Das waren die besten, die es jemals gab und geben wird.

Es gab so viele Szenen und Songs, die mir einen Schauer nach dem anderen über den Rücken geschickt haben. Allein der folgende Ausschnitt, in dem Freddie über seinen Tod hinaus die Massen anführt, treibt mir sofort Gänsehaut auf die Arme und Tränen in die Augen.

Wenn/Falls mal wieder Olympische Spiele in Deutschland stattfinden würden, wäre das nach so vielen Jahrzehnten wirklich höchste Zeit.

Zuletzt habe ich das Hörspiel Elser gehört und das war bewegend, weil Georg Elser nicht vergessen werden sollte und die Produktion extrem gut gemacht ist.

Advertisements

17 Gedanken zu „Media Monday #269

  1. jacker

    Ich habe eine Woche gar nichts der Spiele gesehen (war einfach unter dem Radar) und den Rest der Zeit wirklich ständig den Stream angeschmissen und konnte mich für alles begeistern! So viel großartige Momente – schade, dass die Veranstaltung drumherum und die Organisation, die sie ausrichtet, so kaputt sind. Aber die Emotionen und unfassbaren Leistungen der Sportler haben einfach mitgerissen.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. velverin1981

    Bis wir in Deutschland mal wieder die olympischen Spiele bekommen, muss erstmal wieder sehr viel mehr Vertrauen in das IOC, die Politik usw. kommen oder einfach keine Volksbefragung stattfinden. Ansonsten sehe ich leider schwarz, dass da etwas passiert.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Da gebe ich dir recht. Die Deutschen sind letztlich auch viel zu negativ und grübeln über all die Kosten, statt der Begeisterung zu frönen und die positiven Effekte zu sehen. Allerdings muss der IOC mal langsam den A…. zusammenkneifen und Grundlegendes, sonst ist die Olympische Idee bald eh tot. Diese Spiele haben schon gezeigt, dass es dafür fünf vor zwölf ist. Sie liegt schon in den letzten Zügen, wurde aber noch nicht in den OP gebracht 🙂 .

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s