Ein Gedicht #10

grillecopyright by me

Die Grille saß

wie gebannt

an einer Wand

und wollte nicht wagen

zu fragen

was sich dahinter befand

Doch ein Informant

gab bekannt

die Heuschrecke

schaue gerne

um die Ecke

in die Ferne

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Ein Gedicht #10

  1. simonsegur

    Sehr, sehr schön – ich liebe solche sprachlich wie inhaltlichen Spiele mit Mehrwert. Einziges Manko: Das ist keine Grille auf dem Foto, sondern eine Heuschrecke. Wie wär’s mit einem Zusatzgedicht, zumindest reimt sich Heuschrecke ja schon mal auf „Ecke“ 🙂
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s