Media Monday #274

media-monday-274.png

Ja, hier seid Ihr richtig, wenn Ihr den Media Monday #274 sucht. Falls nicht, tja, dann lest ihn doch einfach trotzdem. Und vielleicht seid Ihr dann nächstes Mal sogar mit Absicht hier oder macht selber mit 😉 .

Die Handlung mag bei diversen Filmen eine eher untergeordnete Rolle spielen, aber mir ist Handlung sehr wichtig und ich schaue solche Werke nur selten. Filmtechnisch bin ich nicht sehr experimentell eingestellt.

Grundsätzlich mag ich ja Filme von Steven Spielberg (wobei das vor allem auf die frühen Werke zutrifft), bei der geplanten Fortsetzung Gremlins 3 allerdings frage ich mich, warum er das nötig hat.

Ich bin ja der Meinung, dass Til Schweiger quasi immer dieselbe Rolle spielt, denn Til Schweiger spielt immer dieselbe Rolle. Allerdings würden mir da noch einige Dutzend andere Schauspieler/innen mit demselben Problem einfallen.

Eine große Anzahl von Filmen hätte ja nun wirklich keine Fortsetzung gebraucht, schließlich wage ich zu behaupten, dass mehr misslungene als gelungene Fortsetzungen existieren. Filme, die keiner Fortsetzungen bedurft hätten, sind beispielsweise Dirty Dancing, Der weiße Hai, Miss Undercover etc.

Stop-Motion-Filme sind großartig. Meine Lieblingsfilme sind Wallace & Gromit – Die Techno-Hose und Mary & Max oder Schrumpfen Schafe, wenn es regnet. 

giphyc/o giphy.com

Der Wolkenatlas von David Mitchell war so eine Lektüre, die mich völlig umgehauen und begeistert hat. Intelligent und spannend geschrieben, hat es die Gedanken angeregt und sich bis heute als besonderes Leseerlebnis eingeprägt.

Zuletzt habe ich The Awakening – Geister der Vergangenheit gesehen und das war ganz okay, weil es einerseits recht langatmig war, aber andererseits ein recht überraschendes, emotionales, wenn auch etwas kitischiges Ende bot.

Advertisements

10 Gedanken zu „Media Monday #274

  1. Mya

    Til Schweiger war da auch meine Wahl… Aber ich mag den Herrn nicht so. Bis jetzt hat mir kein Film von ihm gefallen. Ich weiß halt nicht, kann er nur diese eine Art von Rollen spielen, oder mag er nichts anderes spielen… Keine Ahnung… Hmm…

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Tja, da habe ich ein bisschen gemogelt, denn ich habe außer Inglorious Bastards noch nie einen Film gesehen, in dem er mitspielt. Immer nur Ausschnitte beim Zappen oder Trailer, wenn sie im Kino oder TV liefen. Ich kann ihn überhaupt nicht leiden. Allein diese näselnde Stimme…. Ich kann meine Behauptung also nicht wirklich stützen, doch aus dem, was ich mitgekriegt habe, würde ich schließen, dass er schlicht immer er selbst ist. Er spielt nicht wirklich….

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Mya

        Ich habe Til Schweiger auch meistens nur in seinen Rollen in US-Filmen gesehen, aber da stirbt er meistens recht schnell. Ein paar seiner anderen Filmen habe ich mal versucht anzuschauen, aber meistens nach 15 Minuten wieder aufgegeben. Ich mag auch seine Stimme nicht wirklich. Wenn ich die höre, möchte ich sofort weglaufen.
        Ich stelle mir immer die Frage, warum sind seine Filme hier so erfolgreich…

        Gefällt 1 Person

      2. Bette Davis left the Bookshop Autor

        Wenn du sofort weglaufen möchtest, wenn du seine Stimme hörst, dann hört sich das nicht nach nur „nicht wirklich mögen“ an 😉 😀 . Ich kann mir das auch immer nicht erklären, warum seine Filme dermaßen erfolgreich sind. Die Masse hat oft einfach einen komischen Geschmackt, scheint mir.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s