MeDiA MoNdAy #278

media-monday-278

Brrr, war das ein kaltes Wochenende. Die Sonne schien zwar ganz wunderbar, aber es war richtig kühl. Deshalb ist es umso schöner, sich jetzt am Media Monday 278 zu wärmen. Was für eine Überleitung :). Worum es bei dieser Aktion genau geht und wie man mitmachen kann, findet ihr heraus, wenn ihr dem Link folgt. Wie Alice. Nur, dass es kein weißes Kaninchen gibt.

Die Frankfurter Buchmesse beobachte ich gerne aus der Ferne. Die Qualität, eine Buchliebhaberin selig zu machen, schreibe ich ihr nicht zu. Dazu sind dort einfach zu viele Menschen auf zu geringem Raum unterwegs.

Kingsman 2 bereitet mir regelrecht Magenschmerzen, denn wie ich schon mehrmals erwähnte, fürchte ich, dass er nie nie niemals an seinen genialen Vorgänger herankommen wird.

Wofür ich momentan regelrecht schwärme ist keine momentane Schwärmerei. Irgendwie ist lange nichts Neues aufgetaucht für das ich annähernd die Begeisterung aufbringe, die ich für meine Alltime-Favourites hege.

Mit der Sichtung von nichts habe ich endlich eine regelrechte Bildungslücke geschlossen, schließlich gibt es nur wenige richtige Bildungslücken, die man im filmischen Bereich wirklich schließen müsste. Klar, wenn man ein bestimmtes Genre mag, möchte man dessen große Vertreter kennen, aber mir fällt in dieser Hinsicht spontan nichts ein. Die meisten Filme, die ich schaue, gucke ich  aus schlichter egoistischer Vergnügungssucht.

Für die letzten Tage des Horroctober habe ich mir genauso wenig vorgenommen wie für die ersten oder mittleren. 😉

Psychothriller kann ich momentan ja absolut nicht mehr lesen, denn abgesehen von einer sehr kurzen Phase, die schon viele Jahre zurückliegt, ist es einfach kein Genre, das mich anspricht.

Zuletzt habe ich trotz grundsätzlich wenig Interesse an Horrorfilmen The Caller gesehen und das war mühsam, weil die Idee zwar gut, die Umsetzung aber selbst für einen ungestählten Zuschauer sehr konventionell und langatmig war.

Advertisements

10 Gedanken zu „MeDiA MoNdAy #278

      1. Bette Davis left the Bookshop Autor

        Als riesiger Fan von Colin habe ich mich erst sehr gefreut, aber fast gleichzeitig dachte ich: Das geht doch gar nicht. Galahad ist tot und die können sich nur was ganz Blödes ausdenken, um ihn auferstehen zu lassen. Sowas wie ’nen bösen Zwilling oder so.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s