MeDiA MoNdAy #287

media-monday-287

Stimmen wir uns erstmal gebührend auf die weihnachtliche Ausgabe des Media Monday ein!

(Warum bindet WordPress die Videos manchmal ein und dann wieder nicht?)

Glockenläuten, Engelschören und Geschenkpapierrascheln habe ich in den letzten beiden Tagen gelauscht und mich mit Fondue und Wein gestärkt. Nun fühle ich mich bereit, auch am Ersten Weihnachtsfeiertag den von Wulf ausgetüftelten Lückentext pflichtschuldig auszufüllen.

Ich wünsche Euch noch einen wunderbaren, entspannten

Zweiten Weihnachtsfeiertag!

Lag bei dir etwas in Richtung Film/Buch/etc. unter dem Weihnachtsbaum (sofern vorhanden)?

Natürlich ist ein Weihnachtsbaum vorhanden und zwar einer, der vom Boden bis zur Zimmerdecke reicht und mit hunderten von Anhängern versehen ist. Stellt Euch einen viktorianischen Weihnachtsbaum vor und Ihr habt eine ungefähre Vorstellung. 🙂 Nur noch etwas glitzernder und strahlender dank elektrischer Lichterketten :). Aber nun zu den medialen Geschenken: Ich habe Sperling von Mary D. Russell, die Blu-ray von Eddie, the Eagle  sowie eine Tasse von Doctor Strange geschenkt bekommen.

Hast oder wirst du selbst auch etwas in der Richtung verschenken und wenn ja, was (sofern du es an dieser Stelle verraten kannst)?

Ich habe einige DVDs/Blu-rays und Bücher verschenkt, aber sie alle aufzuzählen, wäre vielleicht etwas langwierig. Es waren unter anderem The Lady in the Van, Monsieur Chocolat, Revan von  Drew Karpyshyn und eine Biografie von Paula Modersohn-Becker darunter.

Gibt es etwas, dass du dir nach den Weihnachtstagen noch unbedingt wirst kaufen müssen, sofern niemand es dir schenkt?

Nein.

Der beste Weihnachtsfilm, den ich in diesem Jahr gesehen habe, ob zum ersten oder wiederholten Male, war nicht nicht zu bestimmen. Alle weihnachtlichen Filme, die zu meiner alljährlichen Routine gehören, sind auf ihre Art die besten. Sei es Fröhliche Weihnachten oder Schöne Bescherung. Deshalb habe ich vor ein paar Tagen auch eine entsprechende Liste meiner Weihnachtsfilmklassiker erstellt, um sie Euch ans Herz zu legen.

Besonders freue ich mich zur Weihnachtszeit immer über Harmonie, Plätzchenbacken und die Reaktion der Beschenkten.

Wohingegen mich Helene Fischer nicht allein zu Weihnachten einfach nur noch nervt, weil sie alle Coversongs, die sie sich vornimmt, mit ihrem operettenhaften Sopran und affektierten Gehabe verschandelt. Witzig, dass manche Menschen das sogar als „Natürlichkeit“ empfinden.

Die freien Tage habe ich genutzt beziehungsweise werde ich nutzen, um mich endlich diversen bisher ungesehenen Filmen zu widmen.

Und weil es doch immer wieder schön ist (und ich es loswerden möchte 😉 ) , füge ich hinzu:

Zuletzt habe ich Rogue One gesehen und das war eine gute Entscheidung, weil ich nach Episode 7 erst nicht wollte, der Film aber wirklich sehr unterhaltsam und durchdacht ist. Dass manche Rogue One kritisieren und gleichzeitig Episode 7 gutfinden, verstehe ich gar nicht. Am Besten gefiel mir nebenbei gesagt die letzte Darth-Vader-Szene. 

Advertisements

10 Gedanken zu „MeDiA MoNdAy #287

    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Was in sich logisch ist 😀 . Aber hat es dich nicht gestört, dass es quasi „nur“ eine Neuauflage von Episode 4 ist? Naja, vielleicht lag es einfach an Oscar Isaac, dass du The Force Awakens mochtest? Manchmal sind es ja die „einfachsten Dinge“, die einen begeistern ;).

      Gefällt mir

      Antwort
      1. friedlvongrimm

        Ahaha, nö damit hatte ich kein Problem, weil doch eh jeder der Reihe irgendwie eine Kopie von sich ist. (Da spricht der George Lucas Hasser und Nicht-Krasser-Fan).
        Ich hatte mit „Rogue One“ von der Inszenierung und vom drehbuch her so dermaßen Probleme. Ich bin aber auch schon bei der Version von „Godzilla“ des Regisseurs eingeschlafen. ^^‘
        Ganz ganz ärgerlich fand ich die Verheizung von Mads Mikkelsen, der eigentlich zusammen mit Ben Mendelsohn die Story hätte ansich reißen sollen. Der rest wirkte so nach dem Motto „Naja, die sterben eh alle am Ende, also müssen wir den Charakteren keinerlei Eigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale geben.“.
        Außerdem tue ich mich bei Franchises für alt und jung schwer damit, wenn es ein reiner Kriegsfilm ist.

        Und ja, mehr gayness Projektionfläche wie Kylo und Hux oder Finn und Poe hättemir sicherlich mehr Freude gemacht als unheimliche CGI-Versionen von Peter Cushing und Carrie Fisher.

        Gefällt 1 Person

      2. Bette Davis left the Bookshop Autor

        Hahaha. Naja…Inszenierung und Drehbuch und kleine Hints auf die Ur-Trilogie mochte ich sehr. Auch fand ich nicht,dass die Charaktere null Eigenschaften hatten. Ich meine, Star Wars hatte es doch noch nie mit Charakterstudien ;). Auch habe ich eh noch bei keinem SW-Film krass mitgelitten habe, aber das Ende ging mir schon zu Herzen (und ich war froh, dass es keine Knutscherei gab). Peter Cushing fand ich gut gelungen, Carrie Fisher hingegen überhaupt nicht! Naja, für Kriegsfilme habe ich sonst nichts übrig, aber Weltraumschlachten nehme ich jetzt nicht so tragisch wahr wie „realistische“ Schlachten, die im 2. Weltkrieg oder ähnlichem spielen. Auch fand ich nicht, dass sie Rogue One an alle Altersgruppen richtet. Das war in Episode 1 oder 7 doch weitaus auffälliger. Hier ging es doch klar an ältere Kenner. Ich bin im übrigen auch kein eingefleischter SW-Fan, tauche nur hin und wieder gerne in die Filme und habe Knights of the Old Republic gerne gespielt.

        Gefällt mir

      1. Morgen Luft

        Ahh. Wenn du mit Rechtsklick auf das Video klickst, kannst du dort den „Einbettungscode kopieren. Diesen einfach einfügen. So klappt es bei mir fast immer. Ich überprüfe es dann in der Vorschauansicht. Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, kann man auf die „Text“-Ansicht gehen und es dort an der gewünschten Stelle reinkopieren (In einer neuen Zeile beginnen). Spätestens dann sollte es hinhauen.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s