MeDiA MoNdAy #290

media-monday-290.png

Draußen liegt Schnee und es ist sehr kalt. Allerdings scheint die Sonne und lässt ihn herrlich glitzern. So muss man immer das Positive sehen. So ist heute zwar Montag, dafür aber auch Zeit für den Media Monday #290. Wenn das nichts ist 🙂 .

Slow West habe ich mir ja eigentlich nur wegen Michael Fassbender angesehen, wobei mir der Film aber tatsächlich sehr gut gefiel. Im Grunde mag ich keine Western, aber dieser ist anders, skurril, witzig, traurig und hintersinnig. 

Wenn ein Film so dermaßen gehypt wird wie im Moment „La La Land“, dann bin ich erstmal äußerst skeptisch. Dann sehe ich mir Trailer an, lese ein paar Kritiken und schließlich entscheide ich nach Interesse, ob ich einen solchen Film sehen möchte. Sachen nur wegen eines Hypes zu konsumieren, habe ich mir fast vollständig abgewöhnt, denn es führt meist zu Enttäuschungen.

Im noch jungen Jahr hat mich die Nachricht, dass… ich habe genug von Nachrichten, die irgendwas mit mir machen und versuche, mich so gut es geht dagegen abzuschirmen. Nachtrag: Und dann habe ich heute gehört, dass „Schildkröte“ aus Dittsche gestorben ist und das stimmt mich dann doch sehr traurig.

Schaue ich mir meine Filmvorlieben so an, scheint Colin Firth bei der Rollenauswahl überdurchschnittlich häufig ins Schwarze zu treffen, schließlich ist er ja auch einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler. Das liegt aber nicht nur an seiner Rollenwahl. 😉

Tom Cruise hat ihren/seinen Zenit längst überschritten, immerhin spielt er seit Jahren die immerselben Rollen. Von einer darstellerischen Weiterentwicklung kann man kaum sprechen. Ich sage das jetzt absolut unter Vorbehalt, weil ich seine Filme nur noch nach ihren Beschreibungen und Trailern beurteilen kann. Ansehen tue ich sie mir nicht mehr. Zuletzt habe ich es mit Edge of Tomorrow probiert, aber es hat mich schnell gelangweilt.

Von all den Dingen, mit denen man mir eine Freude machen könnte, wäre es wohl das Größte, wenn meine Lieben immer gesund wären.

Zuletzt habe ich Der Chronograph von Isaac Asimov gehört und das war okay , weil es ein bisschen vorhersehbar und nicht wirklich spannend war. Ich möchte aber unbedingt mehr Science-Fiction lesen. Filmisch war ich immer sehr interessiert, aber literarisch muss ich noch nachsitzen. Ich möchte allerdings (vorerst) keine Space Operas lesen. Mir steht mehr der Sinn nach Romanen über den Erstkontakt zwischen Menschen und Außerirdischen. Allerdings hat die Recherche bisher gezeigt, dass dieses Thema im Gegensatz zu besagten Weltraum-Sagen eher wenig Beachtung geschenkt wird. Wenn Ihr Empfehlungen hättet, würdet Ihr mir eine große Freude machen.

Advertisements

19 Gedanken zu „MeDiA MoNdAy #290

  1. friedlvongrimm

    Bei „Slow West“ ging es mir genauso! Ich hatte mir den aus der Bibliothek ausgeliehen, um mal zu schauen, ob wenigstens Michael Fassbender mich zum Westernfreund machen kann und dann beim Vorspann war ich verzaubert von der Ästhetik etc. Und dann stand da auf einmal noch der Name Ben Mendelsohn. Das hat dann alles nochmals vereinfacht.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. pimalrquadrat

    Colin Firth ist wirklich nicht schlecht, wobei ich eher auf die Rollen achte. Aber nett anzusehen ist er schon. 🙂

    Zustimmung zu Cruise, und zu Nachrichten sowie Hypes. Ich hab auch keine Literatur zum Erstkontakt gefunden, wie es aussieht, muss das Genre erst noch richtig begründet werden.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Ich glaube, ich habe die Frage nicht mal richtig verstanden ;). Ich gucke Filme nicht nur wegen eines Schauspielers, aber auch. Die Filmauswahl ist also z.T. auch immer den Schauspielern geschuldet. Dass ich Filme auswähle und plötzlich merke „Da spielt ja schon wieder der oder die mit.“ kommt eher selten vor. Naja.
      Ich hab jetzt so viel recherchiert und es tauchen immer dieselben paar Bücher auf, aber die Auswahl ist vergleichsweise gering. Schade, ich finde, das Thema hat unheimlich Potential.

      Gefällt mir

      Antwort
      1. pimalrquadrat

        Achso, ne, so drastisch meinte ich das auch nicht. Es ging mir eher darum, dass ich Colin Firth als Schauspieler gut finde, und er durchaus auch attraktiv ist, aber das bei mir dann eher sekundär oder tertiär läuft. Damen haben Vorrang und so. XD

        Ne, ich halte es ja wie du, erst mal informieren, worum es geht, wer eventuell mitspielt, und dann halt schauen oder nicht.

        Hm, wirklich schade. 😦

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s