MeDiA MoNdAy #293

media-monday-293.png

Willkommen zum 293. Media Monday, der wie immer von Wulf ersonnen und uns zur Verfügung gestellt wurde.

Fällt der Begriff „Indie“, denke ich immer zuerst an einen Raum voller Marketing-Strategen, die darüber brüten, wie sie eine Schublade für etwas finden können, was Schubladendenken grundsätzlich entgegenstehen sollte.

Jan Böhmermann ist mir schlichtweg zu unwitzig und überschätzt, denn ich kann über die wenigsten Dinge (die ich überhaupt von ihm mitbekomme) lachen. Zu einer Gesamtschau seines Werks werde ich es daher nie bringen, mich also nicht vom Gegenteil überzeugen können und somit tätige ich diese Aussage natürlich unter Vorbehalt.

Prädikat Hassfilm: Titanic, Avatar, Fuck ju Göthe, alle Filme von und mit Til Schweiger, Arrival. Das ist selbstredend nur ein Ausschnitt meiner ganz persönlichen Hass-Liste. Ich will ja nicht den Rahmen sprengen .

Werden Filme später erneut als Director’s oder Extended Cut veröffentlicht, kann das sowohl reine Geldschneiderei als auch informativer Fanservice sein. Glücklicherweise kann ja jeder selbstbestimmen, was er für das eine oder andere hält.

Wenn es um Serien geht, bin ich nicht sonderlich auf dem Laufenden. Die letzten Versuche in diese Richtung gingen nach hinten los und ich brach vorzeitig ab. Ach, nein, die erste Staffel von Humans habe ich durchgehalten und für sehr gut befunden.

Manch technische Gebrauchsanleitung ist mehr als ungewöhnliche Lektüre, schließlich führt das betreffende Gerät manchmal trotz intensiven Studiums der Anleitung nicht das aus, was es soll.

Zuletzt habe ich Steve Jobs abgebrochen und das war gut aber schade, weil ich den Film als sehr dröge empfand und selbst Michael Fassbender und Kate Winslet das nicht ändern konnten.

Advertisements

17 Gedanken zu „MeDiA MoNdAy #293

  1. irgendwieunscharf

    Also ich finde Böhmermann witzig und gut. Kann aber auch gut verstehen, wenn Andere nix mit ihm anfangen können. Ich bin auch seit Tag 0 Fan von Harald ‚Dirty Harry‘ Schmidt und den fanden/finden ja auch nicht alle gut. Ist halt immer Geschmackssache. Und bei den Hassfilmen sind wir auch nicht ganz einer Meinung. ‚Avatar‘ fand ich damals großartig im Kino. Und den ein oder anderen Til Schwieger Film find ich auch gar nicht so schlecht, z.B… äh… ‚Barfuss‘, genau… und ‚Wo ist Fred?‘, da isser aber nicht als Regisseur dabei, zählt das auch als Til Schweiger Film? 😉
    Lg Woody

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Ach, wäre das nicht öde, wenn alle einer Meinung wären ? Okay, rein rhetorische Frage natürlich. Witzig, ich habe Harald Schmidt seit der ersten Show Schmidteinander abgefeiert, aber Böhmermann, der ja auch für Harald tätig war, empfinde ich als schlechte Kopie. Klar, jeder Film mit/von Schweiger zählt als Schweigerfilm…naja, sagen wir mal, wenn er die Hauptrolle spielt. King Arthur oder wie der damals hieß, würde ich eher als Clive Owen Film sehen.

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Morgen Luft

    Steve Jobs ist nicht sehr unterhaltsam, das stimmt, aber ich mochte die Umsetzung sehr. Sowohl technisch wie auch erzählerisch. Eine durchgehende Struktur hätte den Film entweder völlig verwurstet oder etwas bessser konsumierbar geacht. Wir werden es nie erfahren…

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Die Struktur mochte ich. Die empfundene Drögheit beruhte wohl einerseits auf meinem mangelnden Interesse an Technikgeschichte, Macintosh, Apple etc. und dass Steve Jobs mir sehr egal war. All dies hätte ich im Prinzip vorher wissen müssen, aber naja…Michael & Kate… 😉 . Es liegt also eigentlich an mir und nicht an dem Film.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s