Media Monday #355

media-monday-355.png

Nach einer schönen Frühlingswoche samt Geburtstag starten wir heute in eine neue Woche. Die Temperaturen sollen auf jeden Fall weiter steigen und damit ruft auch der Garten immer lauter nach Aufmerksamkeit. Dennoch nehme ich mir natürlich Zeit für den  Media Monday, der wie immer vom Medienjournal zur Verfügung gestellt wird. Alle Infos und TeilnehmerInnen findet Ihr ebenfalls wie immer, wenn Ihr dem Banner folgt.

1. Jüngst habe ich mich endlich wieder für’s Lesen begeistern können und das war nach wochenlanger Leseflaute super.

2. Geht es um das Thema „Serien“ dann hat sich meine Haltung dazu dank Neflix verändert. Früher konnte ich mich kaum aufraffen, eine neue Serie anzufangen. Das lag zum einen daran, dass selten die im FreeTV liefen, die mich interessiert haben. Zum anderen war es dann schwierig, zu den vorgegebenen Zeiten vor dem Gerät zu sitzen. Außerdem schreckten mich die meist langen Staffeln ab. Doch Netflix bietet nicht nur spannende Serien, sondern auch kurze Staffeln, so dass die Spannung viel besser gehalten wird. Und man kann schauen, wann immer man möchte. So viele Serien wie in den vergangenen vier Monaten habe ich in den letzten vier Jahren nicht gesehen.

3. Spiele-Verfilmungen hatten wir doch gerade beim Media Monday #352 abgehandelt, wenn ich mich nicht irre. Meine Meinung hat sich seitdem nicht geändert 😉 .

4. McDonalds muss man auch echt in der richtigen Stimmung „entdecken“, denn gestern war ich nach sehr langer Zeit und sehr zufällig gmal wieder in einer Filiale dieser Kette und die war völlig auf Terminals ausgerichtet. Ich sehe das allerdings nicht als Zeitersparnis, sondern als echtes Ärgernis. Nennt mich altmodisch, aber statt in zwischenmenschlichen Kontakt zu treten, muss ich als Kunde arbeiten und mich minutenlang damit zu befassen, wie ich ein simples Eis bestelle und das finde ich unmöglich. Ich habe mich dagegen entschieden und bin ohne Eis rausgegangen.

5. Wenn bei mir/uns mal ein Spiel auf den Tisch, dann ist Besuch im Haus.

6. Diese ganze Euphorie bezüglich des nächsten Marvel- und des nächsten Star Wars-Films tangiert mich nicht. Vermutlich werde ich zwar beide Filme im Kino sehen, aber nur weil ich Doctor Strange und die Guardians of the Galaxy klasse finde (ich habe keinen der Vorgänger-Avengers-Filme gesehen) und der Trailer von Solo mir gut gefiel (Rogue One gefiel mir tausendmal besser als Episode 7). Ich bin interessiert, aber weit weg von „euphorisch“.

guardians of the galaxy rocket GIF by Marvel-downsized.gifc/o giphy.com

7. Zuletzt habe ich angefangen, Nod von Adrian Barnes zu lesen und das war eine gute Entscheidung, weil es bisher vielversprechend ist und meine Leseflaute beendet hat.

Advertisements

11 Gedanken zu „Media Monday #355

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.