Sonntags-Top 7 #30 (#113)

Sonntags-Top7-300x232
Die ersten Sonntags-Top 7 seit dem Inkrafttreten der DSGVO. Ich bin eine Privatperson, ich verfolge mit dem Blog keine geschäftlichen Interessen und habe eine frisch aufgelegte Datenschutzerklärung. Das heißt, dass ich vorerst nicht plane, diesen Blog privat zu stellen und deshalb berichte ich Euch jetzt wie immer von meinen Highlights der vergangenen Woche. Schön, dass Ihr wieder dabei seid!

Lesen:

Da Das Versprechen der Wüste ein recht dicker Schmöker ist, wird es noch ein bisschen dauern, bis ich durch bin. Es lässt sich bisher ganz gut an.

Flimmerkiste:

Inzwischen habe ich The Rain beendet und muss sagen, dass es nach einem starken Anfang im letzten Drittel doch etwas nachgelassen hat. Das Finale ist dann aber wieder sehr spannend. Rasmus ging mir allerdings ziemlich auf die Nerven, trotzdem würde ich im Fall einer zweiten Staffel (wovon ich ausgehe) weiter gucken.

Richtig witzig, erfrischend und böse kam Wild Tales – Jeder dreht mal durch! daher. Der Episodenfilm war sogar für den Oscar für den besten ausländischen Film nominiert, wenn ich mich nicht irre.

Außerdem habe ich die erste Folge der zweiten Staffel von The Handmaid’s Tale geschaut. Die ersten Minuten haben mich direkt in Tränen versetzt! Wie krass und intensiv diese Serie ist. Ich glaube ernsthaft, dass es die wohl wahrhaftigste und relevanteste Serie ist, die ich je gesehen habe. Falls Ihr wisst, was ich meine. Und ich wüsste nicht, wer die Rolle der June besser spielen könnte als Elisabeth Moss.

Schließlich habe ich trotz meiner allgemeinen Skepsis gegenüber (den meisten) deutschen Kulturerzeugnissen mit Dark begonnen. Ich bin wirklich angenehm überrascht. Die Geschichte ist spannend, die Umsetzung sehr düster und atmosphärisch, wozu auch der Sound ungemein beiträgt. Für die ersten fünf Folgen, die ich bisher gesehen habe, kann ich schon mal eine klare Empfehlung aussprechen.

Gehört:

Auch auf die große Gefahr, Euch damit auf die Nerven zu fallen, aber The Greatest Showman läuft immer noch! Ich kriege immer noch Gänsehaut, Schübe akuten Mitsingens und sehr gute Laune bei jedem einzelnen Lied.

Ereignis:

Auch im Kino bin ich gewesen und habe wie im letzten Media Monday angekündigt Der Buchladen der Florence Green gesehen. Eine Kritik dazu gibt es in der nächsten Woche. Ein wirklich großer Wurf ist der Film abgesehen von seiner Ausstattung und grundsätzlichen Thematik jedoch leider nicht für mich.

Genuss:

Spargel! Man muss die Saison einfach ausnutzen.

Web-/Fundstücke:

Nö, nichts Spannendes.

Hobby/s:

Ich lerne immer noch Spanisch mit Duolingo und bisher klappt das ganz gut, denke ich. Spaß macht es auf jeden Fall. Ich mag den Sound der Sprache sehr.

Ich wünsche Euch eine schöne und hoffentlich warme neue Woche.

Advertisements

8 Gedanken zu „Sonntags-Top 7 #30 (#113)

  1. Nicci Trallafitti

    Hey!
    Über Dark gibt es ja scheinbar sehr geteilte Meinungen.
    Ich werde demnächst auf jeden Fall mal rein schauen 🙂
    The Rain macht mich neugierig, auch wenn ich fast jedes Mal, wenn es um die Serie geht, höre oder lese, dass manche Charaktere nerven oder komisch sind 😀

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Echt, da gibt es geteilte Meinungen?! Habe bisher nur Gutes gehört und nachdem ich die Serie gesehen habe, finde ich sie wirklich genial.
      The Rain hat stark angefangen, fand ich, aber leider dann nachgelassen. Eigentlich hat mich nur Rasmus genervt, der aber dafür sehr! 😀

      Gefällt mir

      Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Im Zweifelsfall würde ich die Methode auch bevorzugen, aber da ich nur die Möglichkeit habe, es über Channel 4 zu sehen, geht das leider nicht. Dort ist jede Folge nur eine gewisse Zeit abrufbar. Die ersten Minuten der 1. Folge waren schon sehr schwer erträglich. Man weiß ja, dass June die Serie trägt und kaum sterben wird, aber trotzdem…

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. flightattendantlovesmovies

        Okay, das ist natürlich blöd, dass eine Episode nur eine gewisse Zeit abrufbar ist. Ich habe im Moment so viele andere Serien zu sehen, ich warte sehr wahrscheinlich auf die fertige Staffel.

        Ja, der Anfang der zweiten Staffel war krass, wird aber wieder etwas positiver. 🙂 Ich fand Marisa Tomeis Rolle interessant und ausbaufähig…. Mmmh.

        Gefällt 1 Person

      2. Bette Davis left the Bookshop Autor

        Marisa Tomei spielt mit, ah. Interessant. Ja, die Serie ist ein stetiges Auf und Ab zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit.

        Es ist wirklich cool, dass es derzeit doch viele vielversprechende und gute Serien gibt. Ich schaue auch noch ein paar andere nebenbei. Mit einer Folge pro Woche bin ich nicht ausgelastet ;).

        Gefällt 1 Person

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.