Media Monday #368

media-monday-368

Der Media Monday vom Medienjournal geht mit der heutigen Ausgabe in die 368. Runde. Eine stolze Anzahl und beachtlich, dass Wulf trotzdem noch lückenhafte Sätze einfallen. Heute dreht sich darin alles um den Sommer, über den wir uns derzeit kaum beschweren dürften. Los geht’s.

1. Jetzt, da die neue Woche schon wieder in den Startlöchern steht, hoffe ich, so schön die Sonne auch ist, dass es auch mal wieder regnet, weil das den armen Plfanzen zwischendurch sehr gut tut.

2. Im Sommerurlaub darf gute Laune auf alle Fälle nicht fehlen, schließlich sollte man sich nicht selbst den Spaß verderben. Ich kann nicht nachvollziehen, wenn Menschen sich an Kleinigkeiten hochziehen statt das große Ganze zu genießen.

3. Schönes Wetter treibt einen ja bekanntlich gern mal nach draußen, wobei mich wohl einzig die Hitze selbst davon abhalten könnte, denn ich bin für hochsommerliche Temperaturen einfach nicht gemacht. Außerdem macht es mich aggressiv, wenn ich in überhitzten, stickigen Räumen arbeiten muss.

4. Interaktive Film-Erlebnisse oder interaktive Bücher sind selten. Ein interaktives Film-Erlebnisse hatte ich noch nie und interaktive Bücher kenne ich nur aus meiner Kindheit.

5. Ich persönlich favorisiere bei der Frage nach eher kurzen Staffeln (bspw. 10-13 Episoden) oder den üblichen rund 22 Episoden grundsätzlich eher erstes, denn der Spannungsbogen kann konsequenter geschlagen werden und es gibt keine „Füllfolgen“ nur um auf die gewünscht hohe Anzahl zu kommen.

6. Jeff Goldblum scheint „im Alter“ erst so richtig aufzublühen, schließlich werden all die Blockbuster, in denen wichtige Rollen spielte, wieder aufgelegt und er übernimmt seine alten Rollen, wobei er cooler ist als je zuvor, und das heißt schon was, denn er war ja schon immer ziemlich cool.

7. Zuletzt habe ich den Teaser fürs zukünftige BBC-Programm gesehen und das war vielversprechend, weil es z.B. Luther, Les Misérables, War of the World etc. bereithält. Über und auf die ersten beiden freue ich mich besonders.

Advertisements

11 Gedanken zu „Media Monday #368

  1. blaupause7

    Was das zukünftige BBC-Programm betrifft, läuft zur Zeit die australische Serie „Picnic at Hanging Rock“, als Adaption des Romans. Der Film von 1975 ist bekannt unter dem deutschen Titel „Picknick am Valentinstag“, mit Natalie Dormer (Game of Thrones) als Mrs.Appleyard. Die erste Folge habe ich leider verpasst, da sie wiederholt wird, werde ich sie mir aufnehmen. Genau wie die anderen 5 Folgen.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
      1. blaupause7

        Den ersten Teil habe ich gerade als Aufzeichnung gesehen und schaue mir gleich den zweiten Teil an. Ich hätte nie gedacht, dass das so gruselig wird und einen sehr langsam aufgebauten Spannungsbogen mit hynotischer Musik hat. Und Natalie Dormer als Schulleiterin mit sadistischer Ader ist mal ein neuer Aspekt in der 1975 verfilmten Geschichte. Den Film fand ich immer etwas so lala; aber die Serie könnte tatsächlich eher nach meinem Geschmack sein.

        Gefällt 1 Person

      2. Bette Davis left the Bookshop Autor

        Hab den ersten Teil inszwischen auch gesehen und er sprach mich nicht sehr an. Die Bilder sind eindrucksvoll, aber insgesamt hat mir die Erzählweise nicht so zugesagt. Keine Ahnung, ob es besser würde, wenn ich mich daran gewöhnt habe.

        Gefällt mir

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.