Die wöchentlichen Neun #81: Dies, Das und Dummheit

Top7

Der Tag ist trübe, die Migräne grummelt in meinem Kopf und wartet darauf, Ihren fulminanten Auftritt zu haben, der aber noch von Medikamenten verhindert wird. So lange das so bleibt, schreibe ich Euch meinen Rückblick der Woche.

Gelesen:

Nach Das Schmetterlingszimmer von Lucinda Riley benötigte ich eine Prise Sachlichkeit und wandte mich Tausend Zeilen Lüge von Juan Moreno zu. Darin erzählt er von seiner Entdeckung, dass sein Journalisten-Kollege beim SPIEGEL Claas Relotius seine Artikel nicht recherchierte, sondern frei erfunden und erlogen hat. Letzten Dezember ging ja eine große Welle durch die Medienlandschaft als diese Sache offengelegt wurde und ich habe sie mit großem Interesse verfolgt. Daher habe ich gerne die Chance ergriffen, das Geschehen aus Morenos Sicht zu erfahren. Das Buch war tatsächlich sehr interessant, allerdings stellt es zwangsläufig nur eine Sicht auf die Dinge dar. Relotius‘ Beweggründe, Gefühle und Gedanken können natürlich nicht ausgelotet werden. Vermutlich wird er das alles irgendwann auch noch zu Papier bringen und ich würde es vermutlich lesen.
Außerdem hat Moreno sehr viele Details bei Markus Lanz preisgegeben, so dass es ehrlich gesagt nicht soo viel Neues im Buch zu erfahren gab. Halt etwas detaillierter.
Der Verlag hat es mir aus irgendeinem Grund als e-book geschickt und so habe ich das erste Mal ein Buch an meinem Laptop gelesen. Joah, ging ganz gut, aber ein gedrucktes papiernes Buch ist mir doch drillionenfach lieber.

Da mir gerade ein wenig die Inspiration fehlt, welchen Roman ich jetzt lesen möchte, habe ich zu einem weiteren Sachbuch gegriffen und zwar Schluss mit der Geduld von Phillip Ruch. Ich habe erst angefangen und kann noch gar nichts dazu sagen.

Gesehen:

Bin weiterhin täglicher Gast auf Downton Abbey. Inzwischen bin ich beim Christmas- Special der 4. Staffel The London Season angelangt und warte auf die Lieferung der bestellten 5. Staffel. Ich liebe die Serie, muss aber sagen, dass die ersten beiden Staffeln wohl meine Lieblingsstaffeln bleiben werden. Lady Violet ist definitiv meine Lieblingsfigur und ihre Wortduelle mit Isobel sind einfach göttlich! An der Serie stimmt einfach alles: Ausstattung, Figuren, Schauspieler, Drehbücher! Am tollsten finde ich die Sprache (OV). Ich bade darin wie in einem wohligen Schaumbad.

Außerdem habe ich The Dark Crystal angefangen und gestern Folge 4 beendet. Ich mag den Film seit den Achtzigern (bin generell ein großer Henson- und Oz-Fan), habe ihn aber ewig nicht gesehen. Die Serie fängt die Welt und Atmosphäre extrem gut ein. Man kann sich richtig hineinfallen lassen!

The Great British Bake Off ging in die 6. Runde und ich habe sie gesehen.

Gehört:

Das Hörbuch zu Doktor Schiwago beendet. Es wäre schön gewesen, wenn der Hörspiel-charakter stärker rausgekommen wäre.

Gefunden:

In der Nacht von Sonntag auf Montag fegte ein starker Sturm über uns hinweg. Danach regnete es fast jeden Tag, so dass uns nicht viel in den Garten trieb. Gestern war allerdings schönes Wetter und da wagte ich mich etwas tiefer hinein und sah, dass ein Baum zum Teil abgebrochen war. Der Stamm gabelt sich und die eine Hälfte ist komplett weggebrochen und lag quer über dem Gartenweg. Inzwischen ist der Weg wieder frei, aber es ist wirklich erstaunlich, welche Kräfte von Wind ausgehen können.

Genossen:

Nichts Besonderes. Ein bisschen  mit Schaumküssen gesündigt. 🙂

Gedacht und Geärgert :

Ein kurioses Erlebnis bei Ebay gehabt. Vermutlich das kurioseste überhaupt…bisher. Stichwort Trump. Ich wurde getrumpt. Keine Ahnung, ob es den Begriff gibt, aber wenn nicht, sollte es ihn geben. Die Dummheit der Menschen ist tatsächlich unermesslich, wie sich immer wieder zeigt. Werde dem Ganzen demnächst einen gesonderten Artikel schenken.

Ich wünsche Euch eine tolle neue Woche mit vielen schönen Momenten!

7 Gedanken zu „Die wöchentlichen Neun #81: Dies, Das und Dummheit

  1. Wortman

    Das The Dark Crystal so gut ankommt liegt natürlich in erster Linie daran, dass es richtige Landschaften und die echten 80er Jahre Puppen sind… und keine CGI – Welten. Ich habe die Serie durchgesuchtet, wie man so schön sagt. Hoffe sehr, die machen noch eine weitere Staffel.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.