Media Monday #440: Fantastische Vorweihnachtszeit

media-monday-440

Gestern haben wir tatsächlich schon den 1. Advent begangen und das Jahr neigt sich  dem Ende zu. Hatte es nicht gerade erst angefangen? Wo ist nur die Zeit geblieben? Da Ihr dafür sicher auch keine Erklärung habt, nehme ich mir jetzt auf jeden Fall die Zeit, den neuen 440. Media Monday auszufüllen.

In der nun startenden Vorweihnachtszeit ist der ein oder andere Weihnachtsfilm auf alle Fälle Pflicht, schließlich gehören Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Rendezvous nach Ladenschluss, Fröhliche Weihnachten, Single Bells und Schöne Bescherung in jedem Fall für mich zu einer gelungenen Vor-/Weihnachtszeit dazu. Wahlweise können dann noch andere Filme wie Buddy, der Weihnachtself, Gremlins I oder Tatsächlich Liebe dazukommen.

2. Und bevor das Jahr zu Ende ist, will ich auf alle Fälle Carnival Row zuende gucken, was mit Sicherheit klappen wird, weil nur noch zwei Folgen fehlen. Die Serie gehört auf jeden Fall schon jetzt zu meinen Jahreshighlights.

3. Einen Ebook-Reader könnte ich mir ja auch gut als Weihnachtspräsent vorstellen, aber dann doch wieder nicht, weil ich meine Bücher über alles liebe und auch die Möglichkeit, anhand der verbleibenden Seiten zu sehen, wie viel ich schon gelesen habe bzw. noch lesen muss. Klar, man könnte darauf mehrere Bücher mitnehmen oder bei AmazonPrime kostenlos Ebooks lesen, aber brauche ich das wirklich? Nö. Ups, jetzt habe ich nur an mich gedacht. Als Weihnachtsgeschenke sind die echten Bücher natürlich sowieso unerreicht und durch nichts zu ersetzen.

4. Erst einmal hoffe ich aber, überhaupt Zeit zu finden, richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen und das heißt natürlich auch, alle geplanten Weihnachtsfilme sehen zu können.

5. Dass die neuen Filme von Guardians of the Galaxy und Doctor Strange ins Kino kämen, wäre ja wirklich toll, wobei das ja leider noch ein paar Jahre dauert.

6. Einmal nur wünsche ich mir für den vor uns liegenden Dezember, dass die Menschen wirklich friedlich und nachsichtig miteinander umgehen würden und so den Weihnachtsgedanken nicht in Konsum, sondern Mitmenschlichkeit umsetzen würden.

7. Zuletzt habe ich Carnival Row (fast) gesuchtet und das war fantastisch, weil es eine einzigartige Serienerfahrung ist. Sie ist famos ausgestattet, spannend, unvorhersehbar und abwechslungsreich inszeniert, verbindet viele Ebenen  (Sozialkritik, Krimi, Politik, Liebe, Verschwörungen, Mystik). Die Kritik, dass sie zu sehr gegenwärtige Zustände thematisiere, unterschreibe ich nicht. Es handelt sich dabei nun einmal um Themen, die leider mehr oder weniger immer relevant sind und uns bewegen. 

11 Gedanken zu „Media Monday #440: Fantastische Vorweihnachtszeit

  1. adoringaudience

    Ist CARNIVAL ROW wirklich so gut? Ich finde es immer schwierig, wenn die komplette Innenstadt mit Werbung für eine Serie zutapeziert ist. Einen größeren Abturner gibt es gar nicht. Ich denke mir dann immer, dass die Serie nicht besonders gut ist und dass es deshalb die viele Werbung überall gibt, damit die Leute zumindest mal reinschalten.

    UNDONE wurde von Amazon nämlich nicht so offensiv beworben und das mochte ich sehr daran. Da hat man noch das Gefühl eine Entdeckung gemacht zu haben. Falls du nach CARNIVAL ROW weitersuchten möchtest, dann empfehle ich dir FLEABAG und UNDONE. Beides künstlerisch wertvoll – jeder auf seine Weise. 😉

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Vielen Dank für die Tipps! Kann man immer gebrauchen.
      Klar, die Werbestrategie für Carnival Row ist schon sehr offensiv. Ich war eher wegen den beiden Hauptdarstellern skeptisch, bin aber eines Besseren belehrt worden. (Delevingne ist etwas blass, macht es aber okay. Bloom hat mir sehr gut gefallen.) Ich finde die Serie wirklich sehr gut. Allein die Ausstattung und die Settings sind fabelhaft, aber auch die vielschichtige Handlung hat mich begeistert. Es ist mal echt was anderes. Viele Serien funktionieren häufig nach Schema F und das empfand ich bei Carnival Row nicht so.

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Wortman

    Drei Haselnüsse für Aschenbrödel… das ist so wichtig wie Dinner for One zu Silvester 🙂
    Ich möchte mir lieber „Ist das Leben nicht schön?“ anschauen.
    Carnival Row habe ich auch durchgesuchtet und ich hoffe, sie werden noch eine 2. Staffel machen. Möglich wäre es ja.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Für mich gehört eher Ein Herz und eine Seele zum Silvesterprogramm, aber ich weiß, was du meinst 🙂 .
      „Ist das Leben nicht schön?“ ist auch ganz großartig, aber da er so lange dauert, muss ich dafür echt in Stimmung sein.
      Nach meiner Information drehen sie die 2. Staffel sogar schon!

      Liken

      Antwort

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.