3. Advent: Frieden ist möglich

Tatsächlich haben wir heute schon den 3. Advent. Man kann sich nur verwundert, die Augen reiben. Eine knappe Woche bleibt noch, um alles für den Heiligen Abend unter Dach und Fach zu bringen.
Vor kurzem habe ich ein Lied bei einem Konzert der Musical Tenors gehört, das ich zuvor noch nicht kannte.
Jan Ammann hat es enorm einfühlsam interpretiert und mir Gänsehäute beschert. Natürlich musste ich gleich auf Youtube nachforschen und wurde auch fündig. Da das Lied aus der Sicht eines britischen Soldaten ist und ich nur englische Versionen gefunden habe, nehme ich an, dass es auch von dort stammt.

Seid gewarnt, Christmas 1915 treibt Euch die Tränen in die Augen. Garantiert und das auch ganz ohne visuelle Darstellung. Es ist einfach nur wunderschön…und traurig, aber Ihr solltet es trotzdem hören. Die Botschaft ist ebenfalls immer gültig. Von Mensch zu Mensch ist Frieden einfach herzustellen.

Das Video zeigt Szenen aus dem Kinofilm, der vor ein paar Jahren die Geschichte erzählt hat, die sich Weihnachten 1914 in den Schützengräben zugetragen hat, als die feindlichen Soldaten für ein gemeinsames Fest die Waffen schweigen ließen. Als Weihnachtsfrieden ging dieses Ereignis in die Geschichte ein.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Adventssonntag und eine nicht allzu stressige Vorweihnachtszeit!

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.