Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Trotz einiger Verspätung folgt hier nun die Beantwortung des neuen Fragebogens von Gina auf passionofarts.

1. Welcher Film ist dein Lieblingsfilm seit Anfang an und noch immer?

Da gibt es mehrere Kandidaten. Rendezvous nach Ladenschluss und Bridget Jones‘ Diary gehören genauso dazu wie Das Leben des Brian und Zurück in die Zukunft I & II.

2. Von welchem/welcher Darsteller/in bist du Fan der ersten Stunde und noch immer?

Seiner oder meiner ersten Stunde 😉 ? Das mal dahin gestellt, bin ich seit langem sehr großer Fan von Bette Davis und James Stewart. Einige aktuelle Schauspieler/innen mag ich natürlich auch sehr, würde mich aber nicht als Fan bezeichnen.

3. Welche Serie war deine Liebste, als du noch ein Kind warst? 

Zugegeben, Serien habe ich schon damals geliebt. Am meisten Anime-Serien wie Biene Maja, Pinocchio und Sindbad sowie Astrid Lingrens Pipi Langstrumpf und Karlson vom Dach. Ihr seht, ich kann mich einfach nicht auf eine Sache beschränken.

4. Mit welchem/welcher Regisseur/in kannst du nichts anfangen?

Generell orientiere ich mich wenig an Regisseuren und kenne auch nicht so viele namentlich. Mit Quentin Tarantino kann ich generell sehr wenig anfangen, allerdings gibt es wie immer eine Ausnahme von der Regel, denn Once upon a time in Hollywood fand ich überraschend gut.

5. Du bist in Gefahr, jetzt kann dich nur noch eine/r retten und zwar die leitende Serienfigur aus der Serie, die du zuletzt gesehen hast. Welche ist es?

Leslie Knope aus Parks and Recreation. Glücklicherweise halte ich sie für absolut fähig, den Job zu meistern.

6. Bei welcher Filmparty wärst du gerne dabei gewesen?

Definitiv beim Grill-Kostümfest mit Bridget Jones. 😀


7. Welchen Film wirst du als nächstes sehen?

Das weiß ich noch nicht, da ich sowas immer relativ spontan nach aktueller Stimmung entscheide.

8. Welche Serie hast du zuletzt abgebrochen und warum?

Den koreanischen Film Memories of Murder. Ich hatte einen mysteriösen Thriller erwartet, aber es war eher ein Krimi und der interessierte mich inhaltlich nach ungefähr einer halben Stunde nicht mehr. Oh, die Frage war ja nach Serie. Das war Bridgerton. Ich liebe Regency-Filme und Miniserien, aber in diesem Fall hatte ich das Gefühl, man orientiere sich mehr an unserer heutigen Zeit als ein authentisches historisches Bild zu entwerfen.

9. Auf welche kommende Serie freust du dich derzeit am meisten? 

Da ich keine Übersicht darüber habe, welche Serien demnächst starten und mich somit auf keine bestimmte freue, wähle ich Parks and Recreation, auf die ich mich jeden Abend freue, weil ich sie momentan binge.

10. Bist du bereit für einen Film auf einem Streamingdienst, von dem du eh ein Abo hast, einmal zu zahlen, damit du ihn als VIP vorab sehen kannst? 

Nein, ich kann warten. Um Filme vorabzusehen, gehe ich sonst ins Kino und so soll es auch wieder werden. Irgendwie, irgendwo, irgendwann.

11. Auf welchen Film freust du dich noch ganz besonders?

Ach, da bin ich gerade nicht auf dem Laufenden. Ich freue mich ganz besonders auf den Film, den ich als erstes wieder im Kino erleben kann.

12. Welcher ist der schlimmste Film, den dein/e Lieblingsdarsteller/in jemals gedreht hat? 

Ich mag Brad Pitt, aber By the Sea mit Angelina Jolie war dermaßen grottig. Eigentlich würde jeder, der sich diesen Film angetan hat, Schmerzensgeld verdienen.


13. Schaust du lieber im O-Ton oder auch mal mit Synchro?

Sowohl als auch. Generell gucke ich englische Filme/Serien liebend gern im Original. Wenn ich es aber zuerst auf deutsch gesehen habe, dann bleibe ich auch oft dabei. Wenn ich müde bin oder mich nicht so konzentrieren kann, dann wähle ich ebenfalls die Synchro. Manches ist wiederum auf deutsch kaum erträglich, so z.B. Parks and Recreation. Ist eben schwierig, lustige Dialoge etc. ebenso lustig zu übersetzen.

14. Dürfen es gerne auch einmal Remakes sein? 

Was das angeht, bin ich extrem kritisch. Es existieren mehr schlechte als gute Remakes und noch vielmehr überflüssige. Bei manchen Remakes würde ich direkt abwinken, anderen gebe ich (aufgrund der Schauspieler/innen) dann eventuell doch mal eine Chance.

15. Welche Rolle sollte einmal dein/e Lieblingsdarsteller/in spielen? 

Leider fehlt mir gerade die Fantasie, um mit einer tollen Idee um die Ecke zu kommen.


16. Hast du schon einmal ein Gericht, das du vorher nicht kanntest, aber durch einen Film kennen lerntest, nach gekocht?

Leider nicht, aber danke für die tolle Idee.

17. Warst du schon einmal an einem Drehort, also an dem Ort, an dem mal etwas gefilmt wurde? 

Ja, in London, z.B. in dem Kiosk, in dem Bridget und Mark sich in Bridget Jones‘ Diary zufällig getroffen haben oder in der North Gower Street 187, wo sich das Speedy’s und Holmes‘ und Watsons Wohnung in Sherlock befinden. Leider war es schon Abend und das Speedy’s hatte nicht geöffnet. Notting Hill mit der blauen Tür aus dem gleichnamigen Film musste ich natürlich aufsuchen ( auch wenn die Tür nicht mehr blau gewesen ist). Im Tower war ich auch. Dort wurde ja ebenfalls einiges gedreht (z.B. Doctor Who), aber das ist natürlich vor allem ein touristisches Ausflugsziel. Ich finde es total spannend, Drehorte aufzusuchen und sagen zu können, das ich dort auch mal gewesen bin.

18 Gedanken zu „Self-Statements: The Importance Of Being Asked

  1. ginadieuarmstark

    Sehr schöne Antworten und danke fürs Mitmachen 🙂
    Hast du ein Glück, dass deine Protagonistin aus der Serie den Job auch kann 😀
    Tarantino mag ich ganz gerne. Nicht alles, aber das meiste 😀

    Den Tower fand ich auf der einen Seite erschreckend und auf der anderen ziemlich faszinierend. An dem Hinrichtungsplatz habe ich erst einmal inne gehalten. Seltsames Gefühl, wenn man an einem Ort steht, an dem so viele Menschen hingerichtet wurden.

    Deiner ersten Stunde 😀 Leonardo DiCaprio kannte ich ja auch nicht von Anfang an^^

    „Bridged Jones“ ist irgendwie so gar nicht mein Fall. Habe damals die Bücher gelesen und die Filme gesehen und irgendwie mag ich es nicht.

    Nach Notting Hill habe ich es leider bisher nicht geschafft 😦

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Ging mir beim Tower ganz genauso. Er ist ungeheuer faszinierend. Am meisten haben mich die eingekratzten Nachrichten der Gefangenen beeindruckt, aber gleichzeitig ist das natürlich auch total erschreckend und es läuft einem echt kalt den Rücken herunter. Aber es ist auch echt cool, dass man, wenn man z.B. etwas über Heinrich VIII. und seine Frauen liest, ungefähr weiß, wie es vor Ort so ist.

      Okay, dann bin ich ja froh. Ich dachte vielleicht, dass man den ersten Film der Person schon im Kino gesehen hat oder so.

      Wie immer Geschmacksache. Magst du die Filme nicht, weil du die Bücher kennst oder mochtest du beides irgendwie nicht? Ich mag eigentlich nur den ersten Film, den aber richtig! Hat mich humormäßig und wegen Hugh und Colin voll abgeholt. Die Fortsetzungen mag ich überhaupt nicht (zu sehr aus der Nase gezogen) und die Bücher kenne ich gar nicht 😀 .

      Notting Hill ist toll und man hat mehrere Drehorte an einer Stelle (z.B. auch Paddington). In der U-Bahn-Station kam mir auch schon mal Rupert Penry-Jones entgegen. 😀

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. ginadieuarmstark

        Ja das stimmt, das fand ich auch erschreckend. Besonders weil ich „The Tudors“ gesehen hatte, fand ich das alles so schlimm. Auch die eingeritzten Nachrichten. Puuh.

        Ja klar. Das ginge ja auch gar nicht. Dachte eben bei mir bei Zac Efron vielleicht, der erste Kinofilm war ja dann „High School Musical 3“, den habe ich tatsächlich im Kino gesehen. Aber der hat ja vorher schon in Serien mitgespielt und Fernsehfilme gemacht. Spontan fällt mir da überhaupt niemand ein, den/die ich in der ersten Rolle gesehen habe und mochte.

        Ich mochte das Buch schon nicht. Ich finde Bridget unglaublich nervig :X Ich lese generell ungern Bücher, wo Frauen wie Bridget die Hauptrolle spielen, weil ich dieses ewige Gejammere nicht ertrage. Das kann ich selber auch 😂
        Ich lese da viel lieber starke Frauen. Den Film mochte ich halt dann auch nicht. Vielleicht mag ich einfach Bridget nicht.

        Ja die Paddington Station haben wir auch irgendwie vergessen damals, als wir dort waren. Da gibt es ja noch so viel zu sehen und ich würde gerne mal wieder hin. Falls das irgendwann mal wieder möglich ist.

        Gefällt 1 Person

      2. Bette Davis left the Bookshop Autor

        Genau, wenn man sich auf die ein oder andere Weise schon mit der Geschichte beschäftigt hat, dann machen so historische Orte noch vielmehr Eindruck. Wir hatte außerdem einen super lustigen Guide, (der inzwischen Ravenmaster geworden ist) der das Ganze richtig lebendig geschildert hat.

        Es wäre wirklich schwierig gewesen, solche Bsp. zu finden.

        Finde ich irgendwie nicht, dass Bridget sich sonderlich viel beschwert oder jammert. Ich mag ihre unbeholfene Art, die sie unweigerlich in Fettnäpfchen treten lässt. Damit kann ich mich schon gut identifizieren. Die Fortsetzungen waren jedoch nur noch Varianten des ersten Films. Aber wenn du die Bücher schon nicht mochtest, wäre es ja wirklich ein Wunder gewesen, wenn es mit den Filmen anders gewesen wäre. 😀

        Achja, hoffentlich wird das bald wieder was. Ich würde auch soo gerne mal wieder ein Musical in London besuchen. Seufz.

        Gefällt 1 Person

      3. ginadieuarmstark

        So ein Guide ist manchmal schon was wert, vor allem wenn man einen guten hat. In Hohenschwangau hatten wir damals auch einen richtig guten. Der hat auch ordentlich Applaus bekommen.

        Im Buch empfand ich das so. Den Film habe ich vor langer Zeit gesehen und erinnere mich kaum 😀

        Ja 😔 Ich würde auch gerne mal wieder ins Kino.

        Gefällt 1 Person

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.