Self-Statements: The Importance Of Being Asked

 Der aktuelle Fragebogen auf The Passion of Art stammt von Laudania. Was sie wohl Kniffeliges für uns erdacht hat? Dank an sie und Gina, die uns den Fragebogen wie immer bereitstellt.

1. Der Sommer ist da. Er ist vielleicht etwas verregnet und gerade eben zeigt sich die Sonne am wolkenverhangenen Himmel kaum, aber wenn du das liest, kann das schon ganz anders aussehen. Hier meine Frage: Was hast du diesen Sommer so alles geplant?

Gar nichts. Großartige Veranstaltungen werden wohl kaum stattfinden und wer weiß, wann die indische bzw. Delta-Variante des Virus bei uns wieder alles durcheinander wirbelt.

2. Was wirst du tun, wenn die Kinos wieder öffnen? Nutzt du die Gelegenheit und ziehst dir endlich die Filme rein, auf die du gewartet hast, oder bist du eh nicht so der Kinogänger und chillst zuhause vorm Fernseher?

Ich liebe Kino und würde sehr gerne sofort nach Öffnung einen Kinosaal stürmen, aber ich bin generell ziemlich picky für welchen Film ich den Kartenpreis zu zahlen bereit bin. Da die Vorschau ergab, dass wohl vorerst nichts Interessantes für mich erscheint, werde ich noch warten müssen.

3. Auf welche Filme/Serien freust du dich dieses Jahr noch besonders?

Keine.

4. Ab welcher Summe bist du bestechlich?

Schieb mir eine Million rüber und wir können über die Gegenleistung sprechen 🙂 . Solange ich damit keine Probleme habe, warum nicht. Das wäre ja strenggenommen auch keine Bestechung, sondern ein Geschäft. Etwas für Geld tun, was ich sonst garantiert nie tun würde, funktioniert bei mir hingegen nicht.

5. Über welches Thema im Bereich des Films/der Serien (bzw. allem, was damit zusammenhängt) könntest du dir vorstellen, einen Vortrag zu halten?

So gut wie alle historische Themen wären da wohl möglich. Nach einer angemessenen Einarbeitungszeit natürlich. 😀 Beispielsweise, wie genau werden historische Ereignisse oder Figuren dargestellt? Wie hat sich ein bestimmtes Genre über die Zeit entwickelt? Wie haben sich politische Verhältnisse auf Filme oder Serien ausgewirkt?

6. Bist du ein religiöser Mensch?

Unter Religion verstehe ich die unterschiedlichen Glaubensrichtungen, ihre Lehren und Riten, vertreten durch die Kirchen. Da ich mit Kirche nicht viel am Hut habe, sehe ich mich nicht als religiös.

7. Welcher Filmtitel fällt dir zu folgendem ein:
Zukunft:  Zurück in die Zukunft
Vergangenheit: X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
Party: Der große Gatsby. Keine „Party“ im Titel, aber das war ja auch nicht gefordert, oder? Hier werden auf jeden Fall viele rauschende Feste gefeiert.
Kunst: Loving Vincent
Laster: Ohne Limit (oder ist hier ein LKW gemeint? Dann Breakdown 😀 )
Krieg: 1917 (obwohl ich ihn nicht so gut fand).
Ruhe: A Quiet Place

8. Über welchen Film/welche Serie würdest du gern mal eine Arbeit schreiben? In welchem Gesamtzusammenhang?

Seinfeld, z.B. wie Begriffe aus der Serie in die amerikanische Alltagssprache eingeflossen sind (z.B. Yada Yada, Soup Nazi).

9. Wenn du zurückblickst du dein Selbst vor zehn Jahren betrachtest: Hättest du gedacht, dass du jetzt da stehst, wo du stehst?

Über so etwas mache ich mir weder voraus- noch zurückschauend Gedanken.

10. Trinkst du Alkohol?

Extrem selten. Regelmäßig trinke ich nur an Silvester 😀 . Jedes Silvester ein Glas Sekt. Ansonsten gibt es höchstens mal einen Wein, Cocktail oder Likör in geselliger Runde, aber selbst da tendiere ich in fast 99% der Fälle zu Bitter Lemon oder anderen alkoholfreien Varianten.

11. Weißt du schon, wen du im Herbst wählen wirst? Wirst du überhaupt wählen gehen?

Klar wähle ich, da es eine unserer größten Errungenschaften ist, dieses zu dürfen. Wieviele Menschen haben vor uns dafür gekämpft? Da werde ich mich nicht weigern. Was oder wen ich allerdings wählen werde, weiß ich noch nicht genau. Vermutlich muss ich erst den Wahl-o-mat abwarten, bevor ich mich entgültig entscheide. 🙂

12. Hast du das Gefühl, es existiert derzeit ein Clash zwischen den Älteren („Boomer“ etc.) und den Jüngeren? (Wieso) stellt das ein Problem für die Zukunft dar?

Ich glaube, dass dieser Clash gerade von vielen Seiten herbeigeredet wird, aber (noch) nicht vorhanden ist. Derzeit findet ein mediales bashing älterer Menschen statt, das absolut ungerecht ist, wie ich meine. Je mehr Leute das aber anfangen, zu übernehmen, umso mehr kann sich ein Problem daraus entwickeln. Es wird dann zu einem weiteren Spaltpilz unserer Gesellschaft. Die immer größer werdende Spaltung macht mir wirklich Sorgen, denn sie kann irgendwann in „Klassen-“ bzw. „Identitäts-“ Kämpfen resultieren.

13. Mit welchem Typ Mensch kommst du am besten klar?

Zugewandte, offene Menschen, die sich selbst nicht zu ernstnehmen.

14. Welche der vielen Verschwörungstheorien der letzten Jahre ist für dich die absurdeste?

Oh, da gibt es so viele und vermutlich noch viel mehr, von denen ich noch nie gehört habe. Wie soll ich da die absurdeste Verschwörungstheorie krönen 😀 ? Die sind doch alle völlig daneben und unglaubwürdig. Okay, ich entscheide mich für zwei und zwar, dass Angela Merkel ein Echsenwesen wäre oder die Erde eine Scheibe wäre.

15. Jetzt, nach etwas mehr als einem Jahr Pandemie: Wie würdest du sagen, hast du die Monate seit Beginn verbracht? Was hast du getan? Wie hat sich dein Alltag verändert? Was ist dir bemerkenswertes in Erinnerung geblieben? Geht es dir gut?

Ja, es geht mir gut und auch wenn es Höhen und Tiefen gab, würde ich mich insgesamt zu den Glücklichen zählen, die nicht so viele Änderungen erlebt haben. Da ich sowieso nicht der riesig gesellige Typ bin und auch nicht über einen großen Freundes- und Bekanntenkreis verfüge, habe ich nicht so viel vermisst. Es ist bisher auch niemand aus dem engeren Kreis an Covid erkrankt! Bis auf eine Person, die vorher schon an Verschwörungen geglaubt hat, sind zum Glück auch alle auf dem Boden der Tatsachen geblieben. Bemerkenswert und unverständlich bleibt mir in Erinnerung, wie wenig die Regierungen weltweit auf eine Pandemie eingestellt waren. Dabei müsste man doch denken, dass eine solche Entwicklung nicht allzu abwegig war und es Notfallpläne hätte geben müssen.

16. Und zum Abschluss: Wie siehst du dem restlichen Jahr entgegen, bezüglich…
Filme/Serien: Ich lass mich überraschen.
Politik: Ich lass mich überraschen.
Gesellschaft: Ich lass mich überraschen.
Persönliches Leben: Ich lass mich überraschen.
Weltgeschehen: Ich lass mich überraschen.

 

10 Gedanken zu „Self-Statements: The Importance Of Being Asked

  1. Kasia

    Angela Merkel ist ein Echsenwesen? Huh, die hörte ich noch nicht… sonst wäre das mein Favorit geworden. Ich hätte für die von Bill Gates implantierten Chips und die blutrünstige Elite, die Kinder entführt, gestimmt. Die sind so richtig was fürs Lagerfeuer am Abend… 😉

    Zu diesem angeblichen Generationenkonflikt, ich kann auch nicht erkennen, dass sich da ernsthaft etwas bildet. Auch mir kam schon der Gedanke, dass da viel Übertreibung mit im Spiel ist. Wie du sagst, wir müssen nur aufpassen, dass sich das nicht verselbständigt…

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Es gibt wirklich die verrücktesten Verschwörungsmythen. Beim Echsenwesen hört es ja nicht auf. Die sind natürlich auch Formwandler und können ihr Aussehen bei Bedarf ändern.
      Die Gates-Verschwörung ist auch „spannend“. Neben Chips soll mit der Impfung ja mittlerweile auch noch eine Bluetooth-Anschluss implantiert werden. Ich hoffe also auf Großes, wenn ich denn dann endlich geimpft werden würde. 😀

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. Kasia

        Ein Bluetooth-Anschluss? Irgendwie würde ich mir als wandelnder W-lan Hotspot besser gefallen. Das mit den Echsenwesen erinnert mich an eine Folge von Dr. Who 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Kasia

        Der Nachfolger ist eine Frau, hast du das schon gesehen? Allerdings fand ich die Folgen mit ihr nicht so prickelnd, sie wirkt so mütterlich. Dabei war der Doktor an sich ein Egozentriker…

        Gefällt 1 Person

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.