Self-Statements: The Importance Of Being Asked

 

Passend zum Halloween-Monat ist erneut ein Fragebogen mit Schwerpunkt Horror im Angebot. Wie Ihr vielleicht mittlerweile wisst, ist das eine meiner Kernkompetenzen…nicht 😀 . Ich versuche es aber trotzdem 😉 😀 . Herzlichen Dank an Treevenge und Gina, die uns den Fragebogen zur Verfügung stellen.

1. Welcher war der erste Horrorfilm, den du im Kino gesehen hast?

Der liegt noch in einer sehr ungewissen Zukunft. 😀

2. Welche war die erste Horrorserie, die du geschaut hast?

Da muss ich schwer überlegen, ob ich überhaupt schon mal eine gesehen habe. Nö, ich kann mich an keine erinnern.

3. Zelebrierst du Halloween und wenn ja, wie?

Nein, feiere ich nicht.

4. Welchen Horrorfilm hast du zuletzt abgebrochen?

Fear Street Part One: 1994

5. Welcher Horrorfilm ist in deinen Augen der schlechteste?

Die meisten sind für mich schlecht, weil kaum einer es schafft, mich zu erschrecken, zu gruseln oder zu ängstigen. Splatterfilme schaffen das schonmal gar nicht. Zuletzt habe ich (kein Splatter) The Rental gesehen und den fand ich tatsächlich sehr schlecht, weil er für mich gar kein Horrorfilm war.

6. Welcher Horrorfilm-Klassiker hat deiner Meinung nach, diesen Titel nicht verdient?

Wenn Tanz der Vampire als Horrorfilm angesehen wird, dann der. Irgendwie habe ich den eher lustig in Erinnerung.

7. Gibt es einen Horrorfilm, den du jedes Jahr schaust?

Nö.

8. Wärst du lieber eine Hexe/ein Hexer, ein Werwolf/eine Werwölfin oder ein Vampir/eine Vampirin?

Eine Vampirin, aber nur, weil ich dann in die WG von 5 Zimmer, Küche, Sarg ziehen würde.

9. Welches Horrorfilm-Set ist für dich das coolste?

Das eines Vampirfilms, der in einem alten Schloß oder Burggemäuer spielt.

10. In welchem Horrorfilm wärst du gerne dabei gewesen?

Weiß ich nicht.

11. Bist du ein „Final Girl“ oder doch eher der, der Holz holt und nicht mehr wieder kommt?

Hoffentlich ein Final Girl, denn ich würde dem/n Gegner/n gerne richig in den A… treten. 😀

12. Fährst du mit 4 Teenagern (die natürlich deine Freunde sind) in den Wald?

Klar, warum nicht? Als Final Girl hätte ich ja nichts zu befürchten 😀 .

13. Magst du Horror-Film-Parodien? Wenn ja, welche ist deiner Meinung nach die beste?

Ja, schon, aber auch da habe ich bisher nicht so viele gesehen. Die beste ist für mich auf alle Fälle 5 Zimmer, Küche, Sarg. Genau mein Humor! Aber auch Teenwolf mit Michael J. Fox erinnere ich als sehr gut (sehr lange nicht mehr gesehen).


14. „Scream“ bekommt einen weiteren Teil: findest du es gut oder hat es sich auch mal ausgeschrieen?

Generell halte ich nicht viel von Fortsetzungen, die nach Jahren oder gar Jahrzehnten an Reihen angehängt werden. Von den ursprünglichen Scream-Filmen habe ich tatsächlich keinen gesehen, weswegen mir auch ein neuer Teil schnurz ist.

15. Deine neue Nachbarin erzählt dir, dass in deinem Haus jemand brutal gestorben sei: glaubst du ihr?

Warum sollte ich nicht? Aber ich würde versuchen, weiteres herauszubekommen. Wenn es in meiner Wohnung passiert ist, würde ich direkt nach einer neuen suchen.

16. Über dir sind Schritte zu hören, obwohl über dir niemand wohnt. Was tust du jetzt?

Lauschen und nachforschen. Wenn es mir zuviel wird, mit den Besen unter die Decke hauen. Auch Geister und Untote sollten etwas Rücksicht nehmen. 😀

17. In welchem Horrorszenario möchtest du niemals gefangen sein?

Eingesperrt in einem Raum oder Räumen ohne sichtbaren Ausgang. Sowas wie in Cube müsste ich definitiv nicht haben.

18. Du bist gefangen und wirst jeden Moment sterben, außer es kommt jemand und rettet dich. Das ist der Hauptcharakter aus der letzten Serie, die du geschaut hast. Bist du verloren?

Joa, das wären dann die Polizisten aus Paranormal Wellington und ich sollte wohl alle Hoffnung fahren lassen 😀 .

19. Würdest du dich um schuldenfrei zu werden auf ein Spiel einlassen, bei dem du dein Leben verlieren könntest?

Geld ist es niemals wert, sein Leben dafür zu geben. Also nein. Da diese Frage offensichtlich auf Squid Game anspielt, dort würde ich erst recht nicht mitmachen, weil es so gut wie keine Chance gibt, zu gewinnen und die ganze Serie nicht mein Ding war. Oh, gilt die als Horrorserie? Dann habe ich doch eine gesehen.

20. Jemand ist in deinem Haus: Wer ist es und wie wirst du dich verteidigen?

Wenn ich ihm die Tür aufgemacht habe, ist es vermutlich ein Gast mit dem ich verabredet bin und ich brauche mich nicht zu verteidigen. Weiß ich nicht, wer es ist, würde ich erstmal die Polizei anrufen und mir dann schwere, aber handliche Dinge suchen, mit denen ich nach dem Eindringling werfen könnte. Wäre er davon abgelenkt, würde ich das Haus irgendwie verlassen und Hilfe suchen.

Möchstest du jetzt vielleicht inspiriert worden, den Fragebogen auszufüllen? Das Gute ist, jede/r kann mitmachen. Also, trau dich!


12 Gedanken zu „Self-Statements: The Importance Of Being Asked

  1. Corly

    Huhu,

    Uh, Vampire. Na dann. Schon ein wenig gruselig.

    Stimmt. Alte Burgen oder Schlossmauern sind wirklich ein cooles Setting.

    Echt, du hast Scream nicht gesehen? Das hab sogar ich gemacht, aber damals hab ich auch noch mehr Horrorfilme gesehen.

    LG corly

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Rina

    5 Zimmer, Küche, Sarg oh – die hab ich auf der Liste – aber irgendwie total nach unten geschoben….passt ja zu Halloween…

    Hahaha – ja als Final Girl musst du dir tatsächlich keine Gedanken machen im Wald…Sehr gut…

    Polizisten aus „Paranormal Wellington“, ich hab die Serie noch nicht gesehen, aber was ich so gelesen habe…ja da hast du wohl verloren….also Final Girl – wieder selbst ran…

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. ginadieuarmstark

    Vielen Dank für die Antworten 🙂
    „5 Zimmer, Küche, Sarg“ fand ich auch herrlich. Ich denke „Tanz der Vampire“ ist eine Horrorkomödie, aber ich erinnere mich kaum an den Film, geschweige denn an das Musical. „Teenwolf“ habe ich tatsächlich noch nie gesehen und das als Michael J. Fox Fan! Fast eine Schande! Ich guck mal, ob ich den irgendwo streamen kann.

    Tut mir leid für dich, dass die Polizisten aus „Paranormal Wellington“ totale Pfeifenköpfe sind 🙁
    Ich glaube „Squid Game“ ist eine Horrorserie, ich selber habe da auch kein Interesse dran.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Immer gerne 😀 .
      Eine Horrorkomödie ist ja irgendwie auch ein Horrorfilm 😉 .
      Teenwolf hab ich schon ewig nicht mehr gesehen, fand ihn damals aber echt gut. Allerdings bin ich auch Fox-Fan 😀 .

      Mit den „Rettern“ muss ich mir selbst helfen. 😀

      Kann „Squid Game“ auch nicht empfehlen.

      Gefällt mir

      Antwort

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.