Media Monday #539

Ein Wochenende mit viel Sonnenschein und Gartenarbeit liegt hinter und der Media Monday vor mir. Ganz so anstrengend wird der hoffentlich nicht werden, aber schauen wir mal.

1. Ein Film, der gerne endlich veröffentlicht (gedreht) werden dürfte, ist der 3. Teil der Sherlock-Holmes-Reihe mit Robert Downey Jr. und Jude Law. Irgendwie glaube ich nicht daran, dass das noch was wird und wahrscheinlich haben sie ohnehin das Momentum verpasst.

2. Eine Serie, die mich nicht so sehr überzeugen konnte wie viele andere war jüngst Squid Game. Obwohl sie ein paar gute Ansätze zeigt und die Spiele „interessant“ sind, weist sie doch auch große Schwächen auf (z.B. die Auflösung um den alten Mann).

3. Ein Buch, das mir nicht so gut gefällt wie erwartet, ist Oscar de Muriels Fever of the Blood, das ich derzeit lese. Es ist okay, reicht aber nicht an seinen Vorgänger heran.

4. Ein Ensemble, das mich gerade erst sehr überzeugt und erfreut hast, besteht aus Martin Short, Steve Martin und Selena Gomez in Only Murders in the Building.

5. Eine Prämisse, die ich grundsätzlich spannend finde, die aber meiner Meinung nach unzulänglich umgesetzt wurde, fand ich bei I care a lot.. Ich hatte mir die Handlung raffinierter vorgestellt und gewünscht, dass die ältere Dame zurückschlägt statt ihres kriminellen Sohnes, dessen Schergen wenig kompetent waren. Immerhin haben Rosamund Pike und Peter Dinklage sehr gut gespielt.

6. Ein Setting, das für mich pure Gemütlichkeit ausstrahlt, findet sich in Downton Abbey.

7. Zuletzt habe ich mir den neuen Batman-Trailer angesehen und das war okay, weil er optisch schon was hermacht, ich aber keinen wirklichen Bezug zum DCU habe. Für Fans ist er aber sicher ein Fest.

 

8 Gedanken zu „Media Monday #539

  1. theatergeist

    Irgendwie habe ich es noch nicht geschafft, den Downten Abby Film zu schauen. Dabei steht das schon eine ganze Weile auf meiner To-Do-Liste. Vielleicht nehme ich das am Wochenende endlich mal in Angriff.

    Fever of the Blood fand ich auch vergleichsweise „Meh“, habe es dann aber doch gefressen (bzw. gehört, weil der Akzent von Andy Secombe schon sehr, sehr gerne mag).

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      Kann ich empfehlen, auch wenn ich ihn nicht so toll wie die Serie fand. Als Fan ist man jedoch froh, wenn es weitergeht.

      Es war eine sehr lange Verfolgungsjagd 😀 . Ich hoffe, die Folgebände werden wieder besser. Kannst du dazu etwas sagen oder hast du sie (noch) nicht gelesen?

      Gefällt mir

      Antwort

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.