Media Monday #554

Gestern hat die Queen ihr 70. (!!) Krönungsjubiläum gefeiert! Ihre Majestät ist wirklich bewundernswert. Ganz so lange gibt es den Media Monday noch nicht, aber dafür jeden Montag 😀 .

1. Wenn am Dienstag die Nominierungen für die Oscar-Verleihungen veröffentlicht werden, ist mir das schnuppe. Früher war das mal völlig anders, aber inzwischen macht es mir keinen Spaß mehr. Die Academy verfolgt mir nämlich eine zu starke und durchschaubare Agenda, die nicht immer und ausschließlich die tatsächlich beste Leistung im Blick hat.

2. Ist aber auch egal, wer einen Oscar kriegt oder hat; Sieger*in der Herzen ist für mich die Gruppe von Filmschaffenden, die ihren Job mit Herzblut verrichten und die Zuschauer emotional bewegen.

3. Dass ich auf den neuen Mission Impossible warte, wird sich wohl so schnell auch nicht ändern, denn der Kinostart wurde ja schon wieder verschoben. Echt ätzend! Nachdem ich die Reihe letztes Jahr entdeckt habe, möchte ich sie endlich mal auf der großen Leinwand erleben.

4. Das Thema Filmpreise an sich ist ja aber auch wichtiger innerhalb der Fillmbranche als für die Zuschauer, da sich daran neue Budget- und Gehaltsforderungen festmachen lassen.

5. Ein Live-Konzert wäre ja mal eine tolle Sache und dafür würden sich auf jeden Fall die Scorpions anbieten, denn ihre beiden Album-Vorveröffentlichungen machen echt Bock drauf, sie live zu erleben. Yes, I’m a Rock Believer!

6. Was macht es aber schon, wenn Disney, nachdem Peter Dinklages Bedenken geäußert hat, die sieben Zwergen in der neuesten Schneewittchen-Verfilmung in magischen Wesen verwandelt? Nun, zum einen verfälscht man damit das Märchen schon recht drastisch, was sich aber unter kreative Freiheit abbuchen ließe. Zum anderen lässt man jedoch eine großartige Gelegenheit verstreichen, sie als Menschen mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Talenten und Wünschen zu zeichnen, die einem verzweifelten Mädchen helfen und zur Seite stehen. Abgesehen davon vergisst Dinklage wohl, dass es andere kleinwüchsige Schauspieler gibt, die nicht Millionen verdienen und froh über eine Disney-Rolle wären. 

7. Zuletzt habe ich The Woman in the House…, ach Ihr wisst schon, welche Serie ich meine, beendet und das war eher mäßig, weil das Gesamtkonzept doch nicht mein Fall war.

18 Gedanken zu „Media Monday #554

  1. Rina

    The Woman in the House…hab ich leider auch schon bei anderen gelesen. Da werde ich das wohl bisschen verschieben, bis ich richtig Lust habe. Mal sehen. Es gibt ja noch soooo viel andere zu gucken.

    Wenn man oben angelangt ist, wie Dinklage, dann vergisst man wohl gerne wie steinig dieser Weg war – und ja – ich denke dass seine Rolle bei GoT eher seiner Grösse geschuldet ist.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
      1. Rina

        Das werde ich machen….

        Ja – ist schon möglich. Manchen steigt es doch zu sehr in den Kopf, wenn sie Erfolgreich sind.
        Klar ist es toll, endlich im Rampenlicht zu stehen – aber dann muss man auch wieder auf den Boden kommen und sich erinnern.

        Gefällt 1 Person

      1. Wortman

        Er hat ja schon Schelte bekommen, da ein Teil der Kleinwüchsigen befürchtet, nun keine Jobs mehr zu bekommen.
        Schneewittchen ohne die Zwerge oder mit „magischen Wesen“, das geht sowas von in die Hose. Keine Ahnung ob das stimmt aber in dem Remake soll Schneewittchen von einer Latina gespielt werden. Von daher ist die Story eh im Arsch. Da kannst theoretisch machen, was du willst.

        Gefällt 1 Person

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..