Media Monday #568

Während ich noch darüber nachsinne, was die Zuschauer und die Juries am spanischen oder serbischen ESC-Beitrag gefunden habe, fülle ich den neuen Media Monday aus. Habt eine schöne neue Woche!

1. Im Kampf der Streamingdienste unter- und gegeneinander belebt Konkurrenz trotzdem nicht das Geschäft. Es gibt weitaus mehr Content als wirklich tolle Filme oder Serien.

2. Der neue Top Gun ist am Ende auch nur ein schwacher Trost dafür, dass der neue Mission Impossible auf 2023 verschoben würde. Ich hatte mich so darauf gefreut und für Top Gun interessiere ich mich null. Noch nicht mal Hold My Hand von Lady Gaga kommt an Take My Breath Away von Berlin heran.

3. Die Fülle dessen, was es an Filmen und Serien zu entdecken gilt, ist erschlagend und überfordert mich zusehends.

4. Nachdem ich seit Wochen alle Uncharted-Spiele durchsuchte, stünde auf meiner Wunsch-Besetzungsliste ganz weit oben, wenn nicht Tom Holland und Mark Wallberg Nate und Sully gespielt hätten, sondern vielleicht ein Chris Hemswort und ein Bruce Willis (wenn er noch gesund wäre).

5. Ich möchte ja furchtbar gerne noch den Tag erleben, an dem man feststellen kann, dass Putin nicht mehr an der Macht ist. Allerdings weiß man ja nicht, welcher Idiot darauf folgen könnte.

6. Keine Frage, Anthony Hopkins ist einer der großen Namen unserer Zeit, aber ich habe keinen seiner Filme gesehen, die er so ungefähr in den letzten zehn Jahren gedreht hat.

7. Zuletzt habe ich ESC gesehen und das war anstrengend, weil ich mich wieder viel zu sehr aufgeregt habe.

11 Gedanken zu „Media Monday #568

  1. mwj

    Zu 1 und 4. Da stimme ich dir zu. Es gibt für ein Menschenleben zu viele interessante Serien und Filme.

    Zu 2. Ich verstehe ohnehin nicht, wieso man gut 30 Jahre später noch eine Fortsetzung von „Top Gun“ drehen muss. Ich habe den Film ehrlich gesagt auch nie gesehen, kenne nur die Parodie „Hot Shots – Die Mutter aller Filme“. 😉
    Und Lady Gaga sollte sich auf Mode sowie Stummfilme im Radio beschränken.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Bette Davis left the Bookshop Autor

      1. Man muss wirklich gut auswählen, andererseits wird auch viel „Müll“ auf den Markt geworfen, so dass man erstmal sondieren muss.

      2. Top Gun war damals echt ein Phänomen, aber auch ein überlanger Werbespot für die US-Streitkräfte. Ich weiß auch nicht, wer auf eine Fortsetzung von Top Gun gewartet hätte. Braucht es wirklich nicht, hat aber wohl recht gute Kritiken in den USA bekommen.
      Schön wär’s, aber dafür ist es wohl zu spät 😀 .

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Rina

    Ich hab auch schon lange keine Hopkins Filme mehr gesehen.
    Top Gun 2 reizt mich so überhaupt keinen Meter. Den werde ich bestimmt nicht gucken. Ausser die Schwiegermutter will – dann wohl schon – aber ansonsten steht der nicht auf unsere Watchliste.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Möchtest du einen Kommentar verfassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.