Wunderbare Warenwelt #12: Postrauma – Teil 1: Schneckenpost

Nicht alles lässt sich per Mail verschicken und bis vielleicht irgendwann private Drohnen den Job übernehmen, ist man auf den guten alten Briefverkehr per Post angewiesen. Grundsätzlich läuft der gemessen an all den Sendungen, die es zu bewältigen gibt, sicher ganz gut. Doch individuell betrachtet, sieht die Sache schon anders aus. Und das betrifft nicht […]

Wunderbare Warenwelt #11: Ich wurde geTRUMPt

Es war einmal ein Herrscher mit rötlich-blondem Haar und einer Haut, von der manche behaupteten, sie sei von Selbstbräuner, andere, sie sei vom Genuß zu vieler Mohrrüben getönt worden. Doch sein Problem bestand nicht in seinem Äußeren, also zumindest nicht nur, sondern auch darin, dass er eine Allergie gegen Fakten hatte. Sie störten ihn so […]

Wunderbare Warenwelt #10: Postgeheimnis

Nach mehrmonatigem Hin und Her durfte die Deutsche Post ihre geplante Portoerhöhung dann doch durchführen. Natürlich war ich alles andere als begeistert, da ich häufiger Bücher- und Warensendungen nutze. Umso erstaunter und erfreuter war ich wiederum, als eine booklooker-Mail darüber informierte, dass die alten Preise noch bis zum 31. Dezember gelten.

„Wunderbare Warenwelt“ #7: Anno 1968

 Willkommen zum letzten Teil in der Reihe „Wunderbare Warenwelt Anno 1968“. Eigentlich geht es dabei weniger um Konsumgüter im klassischen Sinn als um das Kino-bzw. Filmwesen. Die folgenden Anzeigen sind wieder aus der Hannoverschen Allgemeinen vom 9. Juli 1968.

„Wunderbare“ Warenwelt #9: Einsteigermodell

So ein Sudoku kann entspannen und die geistige Trägheit vertreiben. Zahlen ergänzen und schließlich das Erfolgserlebnis genießen, eine knifflige Aufgabe gemeistert zu haben, kann unterhaltsam und aufbauend sein. Doch kein Meister fällt vom Himmel und natürlich muss man auf einfachem Niveau beginnen, wenn man es zur Meisterschaft bringen will. Ganz so niedrig muss das Niveau […]

„Wunderbare“ Warenwelt #8: Elisabeth Hoffmann

Am Dienstag erhielt ich eine Mail. Ich kannte weder den Absender, noch sagte mir die Betreffzeile etwas. Ich weiß, man soll solche Mails nicht öffnen, weil es sich um Spammails handeln kann. Die Vorschaufunktion meines Mailanbieters gab jedoch einen Blick auf den Text frei. Ich dachte, ich stelle ihn mal auf meinen Blog. Auch wenn […]

„Wunderbare“ Warenwelt #6: Anno 1968

Heute wieder ein Beispiel aus dem Bereich Kinowerbung vor 49 Jahren. Ich denke, damals war die Tageszeitung als Informationsquelle über das aktuelle Kinoprogramm unerlässlich. Die Kinos mussten auf sich und ihr Angebot aufmerksam machen und außer Plakaten und Zeitungsannoncen blieben sicher nicht viele Möglichkeiten. Der Ausschnitt stammt aus der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 9. Juli […]

„Wunderbare“ Warenwelt #5: Anno 1968

Heute möchte ich Euch ein Schmankerl aus der „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ vom Dienstag, 9. Juli 1968 nicht vorenthalten. Genauer gesagt, handelt es sich um das halbseitige Kinoprogramm bzw. Teile davon. Es ist sehr aufschlussreich, wie die Filme damals beworben wurden und dem Publikum nähergebracht werden sollten. Auch war die Kinolandschaft offenbar sehr vielfältig und es […]

„Wunderbare“ Warenwelt #4: Telefonieren mit Tchibo

Im September fiel mir ein recht gut klingendes Tarifangebot von Tchibo auf. Statt 19,99€ monatlich sollte das Telefonieren in alle Netze nun 9,99€ kosten. Da mir nicht ganz schlüssig war, wie lange die 9,99€ gelten würden und ab welchem Monat man wieder knapp zwanzig Euronen zu berappen hätte, schrieb ich am 21.9. dem Tchibo-Kundenservice. Leider […]