Archiv der Kategorie: Fotoprojekte

Projekt-ABC #19: S wie ….

 Wortmanns Fotoprojekt ist beim Buchstaben S angekommen. S wie super, sensationell und stilvoll :D, denn all das trifft jawohl absolut auf diese Blogger-vereinende Aktion zu. Für’s heutige Foto steht hier aber das S für… Weiterlesen

Projekt-ABC #18: R wie ….

Ein neuer Buchstabe steht in Wortmanns Fotoprojekt an, in dem wir die Schriftzeichen in Bildern inszenieren sollen.
Sonst bin ich ja noch später dran als heute, aber ich versuche es mit verschiedenen Varianten des R gutzumachen. 😀

Weiterlesen

Projekt-ABC #17: Q wie ….

Wenig überraschend steige ich bei Wortmanns vierzehntägigem Fotoprojekt ABC wieder mal viel zu spät ein. Andererseits ist es doch auch ganz schön, wenn man nicht alle Beiträge auf einmal zusehen bekommt, oder? Dann hat man doch mehr davon 😀 . Ja, Ihr merkt schon, ich rede mir das schön.

Weiterlesen

Projekt-ABC #16: P wie ….

Dieses Mal bin ich ganz vorbildlich und halte mich an den Starttag von Wortmanns Fotoprojekt ABC ! Genießt diesen selten Moment 😀 . Geholfen hat mir, dass das Foto schon eine Weile auf meinem Laptop auf seinen Einsatz wartet. Wie immer geht es bei der Aktion darum, einen Buchstabe fotografisch in Szene zu setzen bzw. die Kamera im passenden Moment zu zücken.

Weiterlesen

Projekt-ABC #12: L wie…

Das Fotoprojekt wurde von Wortmann ausgerufen und bei ihm findet Ihr nicht nur alles, was Ihr wissen müsst, sondern auch alle anderen Teilnehmer. Ein Blick lohnt sich, denn die bildliche Umsetzung der Buchstaben ist immer überraschend und sehr gelungen.
Die aktuelle Aufgabe setzt das L in Szene. L wie

Weiterlesen

Projekt-ABC #11: K wie…

Das Projekt wurde von Wortmann ins Leben gerufen und dort findet Ihr nicht nur alles, was Ihr wissen müsst, sondern auch die vielen anderen Teilnehmer. Schaut auf jeden Fall vorbei, denn es gibt viel zu entdecken. Weiterlesen

Projekt ABC #10: J wie …

Bild_2021_01_28_23_56_58_238

Japanische Blumensprache (Hanakotoba).

Während des Viktorianischen Zeitalters gewann die Vermittlung stiller Botschaften mittels Blumen an Beliebtheit. Jede erhielt ihre spezielle Bedeutung oder symbolisierte eine Empfindung. Auch die Art der Übergabe spielte eine Rolle. Während diese Bedeutungen in Europa unter dem Begriff Viktorianische Blumensprache zusammengefasst wurden, gilt in Japan die Hanakotoba. Sogar Größe, Farbe und Form der Blume sind dabei bedeutungsvoll. Inwiefern die beiden Sprachen bzw. ihre Blumenbeschreibungen übereinstimmen, vermag ich nicht zu sagen. Allerdings wage ich zu behaupten, dass die westliche Variante hier keine große Rolle mehr spielt. Im Gegensatz dazu richten sich auch heute noch viele Japaner nach der ihren. So werden Blumensträuße sehr gerne gemäß ihrer Botschaften zusammengestellt und auch verschenkt. 

Als Symbol für die japanische Blumensprache habe ich Euch heute Gänseblümchen und Japanflagge bildlich vereint. Gänseblümchen stehen in der Hanakotoba für Treue und Vertrauen. Ich würde sagen, da spricht doch wirklich nichts dagegen, in diesem Sinne durchaus auch mal einen Gänseblümchenstrauß zu verschenken, richtig?

Worum geht es beim Projekt ABC?
Das Alphabet wird Buchstabe für Buchstabe fotografisch dargestellt. Das heißt, Woche 1 beginnt mit „A wie …“ (Apfel, Affe, Ahornbaum – eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt) und endet mit Woche 26 und „Z wie …“ (Zaun, Zug etc). Dieses Mal bleiben Ü, Ö, Ä außen vor, weil es sonst nicht hinkommt mit dem Wechsel von Aequitas und mir (Wortmann).
Falls ihr mehrere Ideen zu einem Buchstaben habt, ist das natürlich kein Problem. Und falls euch mal gar nichts einfällt – auch nicht schlimm.“

Weiterlesen