Archiv der Kategorie: Medien-Monatsrückblick

Medienrückblick Juli ’20: Bewölkt, aber stellenweise sonnig

Fotoram.io

Obwohl der Juli schon eine ganze Weile zurückliegt, möchte ich den Rückblick trotzdem der Vollständigkeit halber noch liefern. Außerdem gab es einige Tops und Flops, die entsprechenden Lob und Tadel erhalten sollen.

Weiterlesen?

Medienrückblick Juni ’20

Fotoram.io

Jetzt haben wir schon bald August und ich hattee nicht einmal den Rückblick für den Juni geschrieben 🙂 . Deshalb wird es langsam Zeit und deshalb hab ich es jetzt endlich gemacht.

Weiterlesen?

Medienrückblick Mai 20

Schon befinden wir uns im Juni und ein weiterer Monat mit viel Medienkonsum ist vorbei. Ich habe in den letzten 31 Tagen vorrangig Filme geguckt. Mein Letterboxd-Account motiviert mich in der Hinsicht total. Außerdem hat Amazon mir hinterhältig einen kostenlosen Prime-Monat offeriert. Statt also 3,99€ Versandkosten zu bezahlen, habe ich gar kein Porto bezahlt und einen Prime-Monat umsonst bekommen. Wer kann dazu schon „Nein“ sagen?! Leider habe ich beim Durchforsten des Angebots festgestellt, dass gar nicht mal soo viele interessante Filme und Serien für mich zu finden sind. Welche Eurer Lieblingsfilme und -Serien sind in Prime enthalten? Wäre sehr dankbar für ein paar Tipps, was ich unbedingt gucken sollte.

Weiterlesen?

Medienrückblick April 20

Im Monat 2 des großen C kann ich das Wort wirklich nicht mehr hören und immer wenn ich es tue, springt der kleine Mann aus Das Leben des Brian in einer Ecke meines Gehirns auf und ab und ruft statt „Jehova, Jehova“ „Co….a, Co…a“.

LifeofBrian

And now for something completely different…

Weiterlesen?

Medienrückblick 3/20

Und schon ist der März ins Land gezogen und ich kann das Wort „Corona“ echt nicht mehr hören. Wem geht es genauso?! Okay, das war eine rhetorische Frage 🙂 . Auf jeden Fall habe ich jede Menge gesehen, gehört, gespielt und gelesen und was genau das war, könnt Ihr jetzt lesen.

Weiterlesen?

Monatsrückblick Januar 2020

Da meine Wochenrückblicke immer ziemlich wenig Interesse hervorrufen konnten, ich aber auf ein Resüme nicht völlig verzichten möchte, wird es von nun an Medien-Monatsrückblicke geben. Den Anfang macht völlig logisch der Januar und der bot direkt zwei Jahreshighlights, besser kann das Medienjahr nicht beginnen. Weiterlesen?