Schlagwort-Archive: Challenge

30 Days Book-Challenge: Tag 15

Bild_2020_06_16_16_01_35_904

Die heutige Aufgabe schließt ein bisschen an gestern an und lautet

Tag 15: Eine Buchreihe, die mehr als drei Bände hat.

Wie gestern erwähnt, lese ich Buchreihen gar nicht so häufig. Bei den meisten, die sich auf dem Markt befinden, handelt es sich zudem vermutlich um Trilogien. Beides erschwert meine heutige Wahl. Aaaaber ich habe tatsächlich eine Buchreihe gelesen, die ganze vier 😉 Teile beinhaltet:

Weiterlesen?

30 Days Book-Challenge: Tag 14

Bild_2020_06_16_16_01_35_904

Wie im Handumdrehen sind 2 Wochen ins Land gezogen und das heißt

Tag 14: Eine Buchreihe, die Du komplett gelesen hast.

Buchreihen lese ich gar nicht so häufig. Ist ja nicht so, dass ich es nicht versuchen würde 😉 , aber in der Rückschau habe ich bemerkt, dass ich tatsächlich viel mehr beginne als beende. Meistens ist schon nach dem ersten Band Schluß. Weiterlesen?

30 Days Book-Challenge: Tag 13

Bild_2020_06_16_16_01_35_904

Neuer Tag, neue Aufgabe. Let’s go!

Tag 13: Ein Buch, das Du magst, obwohl Du das Genre sonst nicht so gerne liest.

Krimis sind eigentlich nicht meins, aber Ausnahmen bestätigen die Regel und die heißen in diesem Fall Agatha Christie, Agatha Raisin und Flavia de Luce. Also wähle ich Christies Tod auf dem Nil, das mir nicht nur literarisch, sondern auch filmisch (natürlich mit Peter Ustinov und Bette Davis) sehr gut gefallen hat. Der belgische Detektiv ist eine ganz besondere und amüsante Type, die übrigen Figuren gleichermaßen interessant und exzentrisch. Der Fall verschachtelt und unterhaltsam, das Setting exotisch.

Bild_2020_06_16_15_09_28_227

Also, wer hat Lust, mitzumachen? The more, the merrier! Fühlt Euch eingeladen. 😀 Alles Weitere findet Ihr, wenn Ihr die Liste anklickt und zu Blaupause7 weitergeleitet werdet.

Die erfüllten Aufgaben:

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Tag 5

Tag 6

Tag 7

Tag 8

Tag 9

Tag 10

Tag 11

Tag 12

30 Days Book-Challenge: Tag 12

Bild_2020_06_16_16_01_35_904

Book-Challenge-Time!!

Tag 12: Ein Buch aus einem anderen Kulturkreis als dem eigenen.

Heimkehren von Yaa Gyasi

Heimkehren

Ein Buch, das zwar nicht ausschließlich aber zu großen Teilen in Afrika und in Stammesverbänden angesiedelt ist. Von dort geht es über Sklavenschiffe nach Amerika und weiter bis in die Gegenwart. Wichtige Themen wie Verlust von Heimat, Sklaverei, Rassismus etc. werden eindringlich anhand einer Familie über Generationen erzählt.

Bild_2020_06_16_15_09_28_227

Also, wer hat Lust, mitzumachen? The more, the merrier! Fühlt Euch eingeladen. 😀 Alles Weitere findet Ihr, wenn Ihr die Liste anklickt und zu Blaupause7 weitergeleitet werdet.

Die erfüllten Aufgaben:

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Tag 5

Tag 6

Tag 7

Tag 8

Tag 9

Tag 10

Tag 11

30 Days Book-Challenge: Tag 11

Bild_2020_06_16_16_01_35_904

Nachdem ich übers Wochenende mit der Aktion pausiert habe, geht es nun mit der Book-Challenge weiter. Welche Aufgabe es wohl heute zu bestehen gilt?

Tag 11: Ein Buch, das Du gerne anderen empfehlen möchtest.

Hier ist die Frage, für welches ich mich entscheiden soll. Mir fallen nämlich wirklich viele ein, die es wert sind, sie jemandem ans Herz zu legen. Bei einer Empfehlung würde ich jedoch immer einbeziehen, was der andere so für Interessen hat, ob er/sie gerne liest oder eher selten. Da ich in diesem Fall die Empfehlung jedoch an niemand Konkreten richten kann, wähle ich ein Buch, dass mich sowohl inhaltlich wie emotional sehr bewegt hat und das ziemlich dünn ist, so dass der Umfang keine Hürde darstellen sollte. Außerdem ist das Buch für jeden geeignet. Egal, ob man viel oder wenig über den Nationalsozialismus weiß.

Adressat unbekannt von Taylor Kressmann

Download

Es geht um zwei Geschäftspartner. Einer von ihnen muss vor den Nazis in die USA fliehen, der andere führt die gemeinsamen Geschäfte weiter. Sie kommunizieren nur per Brief, das heißt aber ganz und gar nicht, dass nicht viel passieren würde. Im Gegenteil, die Geschichte wird sehr dramatisch und am Ende überraschend.

Bild_2020_06_16_15_09_28_227

Also, wer hat Lust, mitzumachen? The more, the merrier! Fühlt Euch eingeladen. 😀 Alles Weitere findet Ihr, wenn Ihr die Liste anklickt und zu Blaupause7 weitergeleitet werdet.

Die erfüllten Aufgaben:

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Tag 5

Tag 6

Tag 7

Tag 8

Tag 9

Tag 10

30 Days Book-Challenge: Tag 10

Bild_2020_06_16_16_01_35_904

Das erste Drittel ist nur schon geschafft und es macht viel Spaß. Mal sehen, welche Aufgabe heute in der Book-Challenge ansteht?

Tag 10: Ein Buch aus Deinem Lieblingsgenre.

Oje, was sind denn meine Lieblingsgenres?! Darüber habe ich mir eigentlich noch nie Gedanken gemacht. Eher über die Genres, die nicht mein Fall sind. Okay, ich weiß was! Magischer Realismus gehört definitiv zu meinen Lieblingsgenres, aber nur, wenn er gut umgesetzt ist.

Jonathan Strange & Mr. Norrell von Susanna Clarke

Jonathan-Strange-and-Mr-Norrell-by-Susanna-Clarke

Zählt nicht nur in diesem Genre zu meinen absoluten Lieblingsbüchern! Ich weiß, es ist nicht für jeden Etwas. Sehr dick, viele Fußnoten, aber ich habe es geliebt, fand es sprachlich wunderschön, inhaltlich überbordend vor fantastischen Einfällen, Handlungsstränge spannend verwoben. Für mich ist dieser Roman ein Geniestreich. Ein wirklich magisches Erlebnis.
Sogar die BBC-Adaption fand ich ziemlich gut gelungen, obwohl ich, wie man sich vorstellen kann, äußerst kritisch war. Klar, ans Buch kommt sie natürlich nicht heran, aber sie funktioniert.

Bild_2020_06_16_15_09_28_227

Also, wer hat Lust, mitzumachen? The more, the merrier! Fühlt Euch eingeladen. 😀 Alles Weitere findet Ihr, wenn Ihr die Liste anklickt und zu Blaupause7 weitergeleitet werdet.

Die erfüllten Aufgaben:

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Tag 5

Tag 6

Tag 7

Tag 8

Tag 9

30 Days Book-Challenge: Tag 9

Bild_2020_06_16_16_01_35_904

Mit welcher Aufgabenstellung überrascht uns Blaupause7 in der Book-Challenge heute?

Tag 9:  Ein Buch, bei dem Du Dich über die Zeitverschwendung geärgert hast.

Grundsätzlich habe ich ja inzwischen keinerlei Probleme mehr damit, Bücher abzubrechen. Es warten noch zu viele tolle Leseerlebnisse, als dass ich mich mit den schlechten aufhalten möchte. Manchmal erwartet man aber von Bücher irgendwie mehr und möchte es nicht glauben, dass das alles sein soll. So ging es mir zuletzt mit Robert Harris‘ Der zweite Schlaf.

Der Zweite Schlaf

Die Beschreibung klang so interessant, aber für mich war der Roman absolut gar nichts. Trotzdem habe ich bis zum Schluss gehofft, dass das Ruder noch rumgerissen wird. Wurde es aber nicht! Das Buch konnte mir auch auf keiner anderen Ebene etwas vermitteln und so fühlte ich mich echt veräppelt und ärgerte mich über die vertane Zeit.

Bild_2020_06_16_15_09_28_227

Also, wer hat Lust, mitzumachen? The more, the merrier! Fühlt Euch eingeladen. 😀 Alles Weitere findet Ihr, wenn Ihr die Liste anklickt und zu Blaupause7 weitergeleitet werdet.

Die erfüllten Aufgaben:

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Tag 5

Tag 6

Tag 7

Tag 8

30 Days Book-Challenge: Tag 8

Bild_2020_06_16_16_01_35_904

Mit welcher Aufgabenstellung überrascht uns Blaupause7 in der Book-Challenge heute?

Tag 8:  Ein Buch, das in einer vergangenen Epoche spielt.

Da hätte ich eine riesige Auswahl zu bieten, entscheide mich sogar gegen eines meiner absoluten Lieblingsbücher für eines meiner anderen. Muss man ja. So ist das Spiel 😉 .

Jane Eyre von Charlotte Bronte

Leider habe ich keine Ahnung, wie man die Punkte über Ihren Nachnamen zaubert, aber naja. Ich liebe dieses Buch, habe mich in Jane stellenweise wiedergefunden und sehe auch die Adaption sehr gerne. Am liebsten mag ich die Miniserie von 2006 mit Ruth Wilson und Toby Stephens. Am wenigsten die Kombi Mia Wasikowska und Michael Fassbender, aber der Film war insgesamt nicht meins.
Gekauft habe ich den Roman übrigens für sage und schreibe 25 Cent. Ich wollte ihn damals unbedingt haben, fand ihn auf dem Flohmarkt, eine alte Ausgabe von 1981 aus der Reihe Die Frau in der Literatur. Das Exemplar sah dementsprechend nicht neu aus, aber es kommt ja auf den Inhalt an und der hat mir viel gegeben.

Bild_2020_06_16_15_09_28_227

Also, wer hat Lust, mitzumachen? The more, the merrier! Fühlt Euch eingeladen. 😀 Alles Weitere findet Ihr, wenn Ihr die Liste anklickt und zu Blaupause7 weitergeleitet werdet.

Die erfüllten Aufgaben:

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Tag 5

Tag 6

Tag 7

30 Days Book-Challenge: Tag 7

Bild_2020_06_16_16_01_35_904

Mit welcher Aufgabenstellung überrascht uns Blaupause7 in der Book-Challenge heute:

Tag 7: Eine Biografie

Open

In diesem Fall muss ich wirklich nicht lange überlegen. Ich liebe ja Tennis und hatte schon einiges über André Agassis Biografie OPEN gehört. Als ich es letztes Jahr auf dem Flohmarkt entdeckte, griff ich sofort zu. Kennt Ihr das, wenn Ihr gar nicht genau wisst, ob Ihr ein Buch lesen wollt, sich irgendwann unvermittelt die Gelegenheit ergibt und Eure Hand direkt danach greift? Dann wisst Ihr, dass Ihr es lesen wollt! 😀 Also, mir geht das häufiger so und es war dieses Mal der Fall. Der 1€ war wirklich brillant angelegt.  Agassi schreibt völlig offen (Wortspiel 😉 ) und schonungslos über sein Leben, seine Karriere, Erfolge und Niederlagen, Drogen, Selbstzweifel etc. Meiner Meinung nach ist es ein Buch, das nicht nur etwas für Tennisfans ist und ich habe mir fest vorgenommen, es noch häufiger zu lesen.

Bild_2020_06_16_15_09_28_227

Also, wer hat Lust, mitzumachen? The more, the merrier! Fühlt Euch eingeladen. 😀 Alles Weitere findet Ihr, wenn Ihr die Liste anklickt und zu Blaupause7 weitergeleitet werdet.

Die erfüllten Aufgaben:

Tag 1

Tag 2

Tag 3

Tag 4

Tag 5

Tag 6