Schlagwort-Archive: Der Schatten des Windes

SFB-Donnerstag #19: Hypes

lah_banner_klein

Generell bin ich eher ein skeptischer Typ. Daher hege ich zu jeglichen Massenphänomenen ein sehr ambivalentes Verhältnis. Meistens verweigere ich das Kennenlernen aufgrund von Desinteresse. Manchmal zögere ich es solange es geht hinaus. Hinterher bin ich entweder enttäuscht über mein Nachgeben, weil es sich doch nicht gelohnt hat. Manchmal bin ich jedoch sogar überrascht, dass der Hype doch nicht unbegründet war. Und ganz selten bin ich schon da, bevor etwas zum selbigen mutiert. Leider kann ich diesen Fall auch nicht besonders gut leiden. Es nervt mich einfach, wenn sich plötzlich alle auf mein Herzblatt stürzen und an ihm herumzerren 😉 .

Doch nun zu den Fragen des heutigen SFB-Donnerstags von LAH.

1.) Welche Hypes konnten dich auch überzeugen?

2.) Welche Hypes sind mehr oder weniger spurlos an dir vorbei gegangen bzw. welche Hypes kannst du nicht nachvollziehen?  Weiterlesen?

SFB-Donnerstag #9: Lieblinge

lah_banner_klein

Auch heute sind die Fragen des SFB-Donnerstag wieder sehr interessant und so prägnant, dass selbst ich sie auch am Donnerstag schaffe, wenn auch spät 😉 . Ich bin ein großer Fan von Soundtracks und dieses Mal geht es u.a. auch um diese. Allerdings stellen diese absoluten Fragen mich immer vor ein großes Problem. Ich kann einfach nicht sagen, was das eine beste, größte, tollste Etwas von Etwas ist. Was also beispielsweise das eine liebste Intro ist. Meine Antwort ist benennt deshalb nur eine Möglichkeit unter vielen. Eine Lieblingssache neben anderen.

Serie: Welches ist dein Lieblingsintro? 

Film: Welches ist deine Lieblingsfilmmusik?

Buch: Welches ist dein Lieblingscover? 

Hast du einen Lieblingstitel?  Weiterlesen?

[TAG] Literaturstöckchen

Heute gibt es das Literaturstöckchen, das mir Corly zugeworfen hat. Darin geht es um grundsätzliche Fragen zum Leseverhalten und Bücherkauf. Vielen Dank Corly, dass Du an mich gedacht hast.

Gebunden oder Taschenbuch?
Lieber Taschenbücher, da es bequemer ist. Außerdem haben sie einen günstigeren Preis. Chicer sind meist gebundene Bücher. Allerdings können englische Taschenbücher oft mit wunderschönen Covern punkten und dann wähle ich lieber sie als ein deutsches Hardcover. Weiterlesen?