Schlagwort-Archive: Endgame

Die wöchentlichen Neun #82: Glanz und Gloria

Top7

Gerade noch im Kino, jetzt schon hier, um meine Woche in Kategorien zusammenzufassen. Allerdings sind mir zwei Kategorien abhandengekommen.

Gelesen: Weiterlesen?

Media Monday #421: Manchmal muss man einfach ein bisschen rumzicken

media-monday-421.png

Noch haben wir den Tag des 50. Jubiläums der Mondlandung während ich das hier schreibe. Dieses weltbewegende Ereignis wird ja tatsächlich von manchen Menschen bestritten, unbestreitbar ist jedoch, dass der Media Monday einen wunderbaren Start in die (Blog-) Woche bietet und wir jetzt zu einer weiteren galaktischen Ausgabe starten.

1. Von all den Ankündigungen auf der San Diego Comic Con habe ich nur etwas von Top Gun 2 mitbekommen und den Film halte ich für überflüssig wie einen Kropf. Vermutlich ist der sogar weniger redundant 😀 . Weiterlesen?

[Filmkritik] Dieses Mal ist die Nachbarschaft außergewöhnlich groß

Spider_Man_Far_From_Home_Tom_Holland_Iron_Man_Poster

Nach den Ereignissen von Endgame und dem Blip, der den von Thanos eleminierten Teil der Menscheit wieder zurückgebracht hat, findet die Welt langsam wieder zur Normalität zurück. Auch Peter Parker möchte ein Stück davon. Das Auseinanderbrechen der Avengers und ganz besonders der Tod seines Mentors Tony Stark haben Peter verunsichert. Wie soll es weitergehen? Wenigstens für kurze Zeit, möchte er einfach Teenager sein und auf der anstehenden Klassenfahrt nach Europa den Spider-Man-Anzug und damit seine Superheldenidentität zuhause lassen.
In Venedig angekommen, liegt der Anzug doch im Koffer und noch bevor Peter bis zehn zählen kann, taucht schon Nick Fury auf. Der erklärt, die Welt sehe sich einer neuen Bedrohung gegenüber und Peter müsse seiner Superheldenrolle gerecht werden. Glücklicherweise stehe ihm Quentin Beck bzw. Mysterio zur Seite, dessen Welt von den sogenannten Elementals bereits zerstört wurde. Weiterlesen?

Media Monday #413: Von Fortsetzungen und Finalen

media-monday-413

Womit fängt man die neue Woche am besten an? Okay, das war eine rhetorische Frage, denn wir Eingeweihten wissen natürlich, dass die Antwort immer „mit dem Media Monday “ lautet 😉 :D! Nicht mit langen Vorworten 😀 und deshalb geht es jetzt ohne Federlesen los. Übrigens ist der Plural von Finale wirklich die Finale bzw. der Dativ den Finalen. Hab nachgeguckt. 🙂

1. Hand aufs Herz: Schaut ihr euch immer das Bonusmaterial auf DVDs/Blu-rays an (so ihr denn welche kauft/leiht/besitzt)? Nicht immer, aber immer öfter. Nein, das stimmt nicht. Je nachdem trifft es besser. Je stärker mich der Film oder die Serie interessiert, desto mehr oder gar alles schaue ich mir an. Weiterlesen?

Media Monday #409 mit Männerüberschuß

media-monday-409

Jetzt liegt der April leider schon wieder fast hinter uns und das finde ich dann doch ganz schön schade, weil es mein Lieblingsmonat ist. Dieses Jahr hat er mit viel Sonne und noch mehr Blüten auch wirklich alles gegeben. Allerdings habe ich bei all den Annehmlichkeiten doch ab und an gedacht, dass man später in den Geschichtsbüchern vielleicht schreiben wird, wie naiv die Menschen sich über das schöne Wetter gefreut haben, obwohl es die ersten Anzeichen des Zeitalters der Dürre gewesen sind. Doch richten wir unseren Blick lieber in die nahe Zukunft und zwar auf den neuen Media Monday .

1. Nachdem mit „Avengers: Endgame“ nun das vorläufige Finale des MCU veröffentlicht worden ist, wird es nun sicher einen Abwärtstrend in der Quantität und Qualität der Marvelfilme geben. Ich habe Endgame übrigens noch nicht im Kino gesehen, es aber natürlich fest vor.

2. Immer wenn der nächste große Hype die höchsten Wellen schlägt, lehne ich mich entspannt zurück und lenke mein Boot in ruhigere Gefilde. Sollte mich die Sache tatsächlich interessieren ist es nach dem Hype noch früh genug.

3. Ohne seine Rolle als Remington Steele wäre Pierce Brosnan vermutlich niemals zu James Bond geworden. By the way, wie cool wird denn bitte Rami Malek als nächster Bond-Bösewicht sein?! Hoffentlich zeigt er Daniel Craig endlich mal den Ausgang, damit Idris Elba die Nummer 007 übernehmen kann.

4. So manche/r KostümdesignerIn hätte es ja auch mal verdient, ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu bekommen, schließlich sind sie maßgeblich daran beteiligt, uns die Illusion bestimmter Epochen, Milieus und Persönlichkeiten zu vermitteln. Doch wie so viele müssen sie sich damit zufrieden geben, vielleicht mal bei einer Preisverleihung wenigstens namentlich erwähnt zu werden oder auch nicht.

5. Nun, da die Osterferien auch schon wieder rum sind, habe ich weder von ihrer Existenz noch deren Ende etwas mitbekommen. Die Osterfeiertage waren da weitaus präsenter mit viel Sonne, Wärme, Essen und Erholung.

6. Immer wenn ich die Serie (also, d.h. richtig anschauen und nicht nur mal drüber zappen, oder?) GLOW sehe, muss ich ja daran denken wie begeistert ich in den Neunzigerjahren die WWF (und das hatte nichts mit Artenschutz zu tun 😉 ) verfolgt habe und sogar bei Veranstaltungen gewesen bin.

7. Zuletzt habe ich Der Bücherdrache beendet und das war ziemlich ernüchternd, weil Walter Moers schon lange auf der Suche nach seiner alten Form zu sein scheint. Ob er sein Mojo jemals wiederfinden wird?