Schlagwort-Archive: Fernsehserie

Radiotipp #3

Sicher haben einige von Euch, genauso wie ich, kürzlich den Mehrteiler Babylon Berlin in der ARD gesehen. Ich war begeistert, wie darin das Berlin der Zwanzigerjahre zum Leben erweckt wurde. Weit weniger überzeugt hat mich allerdings die Handlung ansich. Die empfand ich als recht langweilig und sprunghaft. Dennoch habe ich alle Teile gesehen, einfach weil sie optisch und atmosphärisch so viel hergaben. Doch genug von der Serie. Für diejenigen unter Euch, die eine weitere Dosis Babylon Berlin brauchen, liefert der WDR Abhilfe.

Am 20. Oktober 2018 sendet WDR3 das Prequel zu Volker Kutschers Roman Der nasse Fisch, Volker Kutschers ersten Roman in der Reihe um Kommissar Gereon Rath. Moabit stellt Charlotte Richter in den Mittelpunkt und erzählt, welcher Schicksalsschlag ihr Leben änderte.

Ab dem 22. Oktober gibt es dann die achtteilige Hörspielfassung von Der nasse Fisch, auf dem die erste Staffel basiert.

Kurz nach der Ausstrahlung stehen die jeweiligen Teile zum Download und als Podcast auf der WDR-Seite zur Verfügung. In der Audiothek könnt Ihr sie sogar jetzt schon hören.

 

[Rezension] Der Doktor und das liebe Vieh

JamesHerriot

Die Dreißiger Jahre:
James Herriot hat gerade seinen Abschluss als Tierarzt in der Tasche, als er sich bei Siegfried Farnon in Yorkshire bewirbt. Die Zeiten sind sehr schlecht und machen auch vor Veterinärmedizinern nicht halt, die oft nur gegen Kost und Logis arbeiten müssen. Doch James hat Glück und erhält sowohl die Stelle als auch Lohn und Unterkunft. Recht schnell lebt er sich bei seinem exzentrischen Chef und dessen Halodri-Bruder Tristan ein. Weniger leicht Weiterlesen?