Schlagwort-Archive: Filme

Alles, was mit Filmen in Zusammenhang steht

MeDiA MoNdAy #307

media-monday-307.png

Letzte Woche hatte ich an drei von sieben Tagen Migräne, die aber glücklicherweise pünktlich zum Wochenende laaaaangsam nachließ. Aber sie weiß halt, dass ich mich auf dem Weg zum Media Monday nicht aufhalten lasse 🙂 . Außer von dem kaputten Kabel, das mir den Media Monday #305 verhagelt hat  😀 .

Nun aber hurtig zum heutigen Media Monday. Meine Ergänzungen zu Wulfs Lückentext sind fettgedruckt. Alles Weitere zur Aktion und die übrigen Teilnehmer findet ihr auf seiner Seite. Folgt einfach dem Link oder dem Banner. Weiterlesen?

Themen der Woche KW 8 formerly known as „Erkenntnisse der Woche“

Nicht jedes Thema, das mir unter der Woche Stoff zum Nachdenken, Freuen und Ärgern bietet, birgt irgendeine Erkenntnis. Das ist mein Erkenntnisgewinn aus der Rubrik „Erkenntnisse der Woche“, die ich letztes Jahr etabliert hatte. Deshalb habe ich mich entschlossen, die Rubrik umzubenennen und den Inhalt entsprechend anzupassen. Statt also nun meine persönlichen Schlüsse aus allem Möglichen zu ziehen, berichte ich einfach, welche Themen mich in der Woche auf die ein oder andere Weise beschäftigt haben. Weiterlesen?

Jahresbilanz der Unterhaltung 2016

Zum Jahresende ziehe ich keinerlei Bilanzen. Außer einer. Diese basiert einzig und allein auf meiner Vergnügungssucht und behandelt meine individuellen Highlights und Flops, die mir die Unterhaltungsbranche 2016 geschenkt hat. Weiterlesen?

[Filmkritik] Arrival

Diejenigen, die eine enthusiastische Lobeshymne erwarten, seien bitte vorgewarnt. Leider werden sie enttäuscht werden, denn die folgende Kritik wird alles andere als das sein. Doch ihre Enttäuschung lässt sich kaum mit der vergleichen, die ich nach der Kinovorstellung gefühlt habe. Diese Kritik wird keine Spoiler enthalten. Eventuell werde ich noch eine ausführliche Filmbesprechung mit Diskussion einzelner Punkte (also Spoiler) veröffentlichen. Wie immer handelt es sich natürlich um meine subjektive Sicht. Es gibt viele begeisterte Stimmen. Ich freue mich für jeden, den der Film abgeholt hat und spreche niemandem ab, eine andere Meinung zu haben. Bitte lest nur weiter, wenn ihr eine kritische Sicht auf Arrival lesen möchtet.

arrival Weiterlesen?

MeDiA MoNdAy #284

media-monday-284.png

Ich hoffe, Ihr hattet einen gemütlichen 2. Advent und habt Euch den Bauch noch nicht zu sehr mit Plätzchen und Schoki vollgeschlagen. Aber falls doch, wird der Media Monday #284 hoffentlich besonders leicht und locker und Euch von eventuellen Bauchschmerzen ablenken. 😉

Wenn zu Nikolaus wieder die Stiefel raus gestellt werden, dann wird der Nikolaus bestimmt auch etwas hineinlegen.

Von Der Herr der Ringe-Reihe die Extended- Edition zu kennen/besitzen, kann nicht schaden, da es da doch zahlreiche tolle Extra-Szenen zu sehen gibt.

Mit meiner Vorliebe für Colin Firth scheine ich ja ziemlich allein da zu stehen, aber für mich verkörpert er den perfekten britischen Gentleman, auch wenn er das in der Realität vermutlich gar nicht ist.

Die Serie Game of Thrones hat mich dazu angeregt, den Fernseher aus zu machen.

Jeder stirbt für sich allein hat mich als Buch wahnsinnig begeistert, weil Hans Fallada seine Umwelt sehr präzise beobachtet hat und die Geschichte gleichermaßen realistisch und bewegend erzählt.

Wenn es ums Thema Comics geht, dann habe ich nur rudimentäres Wissen vorzuweisen. Nichtsdestotrotz finde ich die ein oder andere Verfilmung schon sehr unterhaltsam.

Zuletzt habe ich Florence Foster Jenkins im Kino gesehen und das war sehr aufbauend, weil die Geschichte nicht nur sehr unterhaltsam, sondern auch motivierend ist.