Schlagwort-Archive: Filme

Alles, was mit Filmen in Zusammenhang steht

Serienmittwoch 315: Besondere Filmerlebnisse

Heute mache ich mal bei Corlys Aktion Serienmittwoch mit, da mich die Fragestellung geradewegs angesprungen hat.

Mit welchen Filmen verbindet ihr besondere Erinnerungen und wieso?

Weiterlesen?

Media Monday #451: Nuschelnde Kreide

 media-monday-451

Während ich am neuen Media Monday schreibe, erfahre ich, dass mehr Daten über Männer als Frauen erhoben werden und deshalb viele Dinge eigentlich für Männer entwickelt werden? Krass, oder? Der Media Monday ist aber für alle gemacht und deshalb springen wir jetzt direkt hinein in sieben neue, herausfordernde Lückensätze.

Weiterlesen?

[Filmkritik] 1917: Ein Krieg, zwei Soldaten, ein Schnitt (Spoiler-frei)

1917

Zur Kritik mit Spoilern geht es HIER.

Am 6. April 1917 werden die zwei jungen britischen Soldaten Schofield (George MacKay) und Blake (Dean-Charles Chapman) auf einen selbstmörderischen Botengang durch die feindlichen Linien geschickt. Wenn sie es nicht innerhalb weniger Stunden schaffen, ein eingeschlossenes Regiment zu warnen, werden 1600 Soldaten in eine Falle der Deutschen geraten und darin umkommen.

Weiterlesen?

[Filmkritik] 1917: Ein Krieg, zwei Soldaten, ein Schnitt

1917

KRITIK enthält SPOILER

Zur Spoiler freien Kritik geht es HIER.

Am 6. April 1917 werden die zwei jungen britischen Soldaten Schofield (George MacKay) und Blake (Dean-Charles Chapman) auf einen selbstmörderischen Botengang durch die feindlichen Linien geschickt. Wenn sie es nicht innerhalb weniger Stunden schaffen, ein eingeschlossenes Regiment zu warnen, werden 1600 Soldaten in eine Falle der Deutschen geraten und darin umkommen.

Weiterlesen?

Media Monday #450: Pre-Oscar-Ausgabe

media-monday-450

Dieser Media Monday 450 ist natürlich eigentlich erst nach den Academy Awards fällig, aber geschrieben habe ich ihn wie vermutlich einige schon vorher. Nur, dass Ihr Euch nicht wundert, warum ich nicht auf Gewinner und Verlierer eingehe.

Weiterlesen?

Monatsrückblick Januar 2020

Da meine Wochenrückblicke immer ziemlich wenig Interesse hervorrufen konnten, ich aber auf ein Resüme nicht völlig verzichten möchte, wird es von nun an Medien-Monatsrückblicke geben. Den Anfang macht völlig logisch der Januar und der bot direkt zwei Jahreshighlights, besser kann das Medienjahr nicht beginnen. Weiterlesen?

[Filmkritik] JoJo Rabbit (OV)

JoJoRabbit

Kritik enthält SPOILER

Die zehnjährige JoJo (Roman Griffin Davis) ist begeistertes Mitglied der Hitlerjugend. Sein imaginärer Freund ist deshalb auch niemand anderer als Hitler höchstpersönlich (Taika Waititi). Als JoJo entdeckt, dass seine Mutter Rosie (Scarlett Johansson) das jüdisches Mädchen Elsa (Thomasin McKenzie) auf dem Dachboden versteckt, versteht er die Welt nicht mehr. Doch dass Elsa nicht das Monster ist, als das die Nazis die Juden beschreiben, kann er auf Dauer nicht ignorieren. Weiterlesen?