Schlagwort-Archive: Fischer Verlag

[Rezension] Margaret Atwood: Der Report der Magd

MagdReport

Gilead ist ein totalitärer und christlich-fundamentalistischer Staat, der nach einem Putsch und dem Zusammenbruch der Regierung, auf dem Gebiet der USA errichtet wurde. Mit dem Sturz der USA fiel auch die Gesellschaftsordnung. Die neue basiert vor allem auf der Entrechtung der Frauen. Sie dürfen kein eigenständiges Leben führen, verfügen über kein eigenes Geld, dürfen nicht lesen und müssen bestimmte Kleidung tragen, die ihre Funktion und Bedeutung innerhalb der Gesellschaft zeigen. Ihr Wert wird in erster Linie über ihre Fruchtbarkeit definiert, denn nach einer Reihe von Umweltkatastrophen ist die zum kostbarsten Gut für Gilead geworden. Sogenannte Mägde müssen hochrangigen Funktionären und ihren Frauen als Leihmütter dienen. Eine von ihnen ist Desfred, die dem Commanders und seiner Frau Serena Joy zugeteilt wurde. Desfred ist nicht ihr richtiger Name, denn eine Magd wird nach dem Mann benannt, dem sie dient. Ein Mal im Monat versucht der sie im Rahmen einer vorgegebenen Zeremonie zu schwängern. Ansonsten darf sie nicht viel mehr tun, als Einkäufe zu erledigen. Doch sie tut mehr. Sie erzählt uns ihre Geschichte. Weiterlesen?

[Rezension] C.J. Sansom: Der Anwalt des Königs

AnwaltdesKönigs

Der Rechtsanwalt Matthew Shardlake und sein Helfer Jack Barak müssen nach York reisen, wo der königliche Tross Heinrichs VIII. auf seiner Reise durch den Norden Station macht. Dort soll Master Shardlake sich um die Petitionen kümmern, die die Bevölkerung an ihren König richten darf. Außerdem soll er für den Gefangenen Broderick Sorge tragen, der als Aufrührer in den Tower nach London gebracht werden soll. Doch kaum in York angekommen, wird der Glaser Oldroyed Opfer eines Unfalls. Oder wünschte jemand ihm den Tod? Abermals sieht sich Shardlake in ein Netz aus Mord und Intrigen hineingezogen, das die höchsten Kreise betrifft. Weiterlesen

[Rezension] Neal Shusterman: Vollendet – Die Rache

VollendetRahmen

Für die Freunde Connor, Lev und Risa hat sich wieder einmal alles verändert.
Lev hat Connor vom Flugzeugfriedhof gerettet und gemeinsam folgen sie einer wagen Spur, um der Prozedur der Vollendung endgültig das Garaus zu machen. Risa ist auf der Flucht, hat sie sich doch gegen die mächtige Vereinigung gestellt, die einerseits die Vollendung von aufsässigen Teenagern propagiert und andererseits Cam erschaffen hat. Cam, der erste Mensch, der vollständig aus Körperteilen anderer Jugendlicher geschaffen wurde. Aber ist er ein Mensch? Oder ist er nur eine „Sache“, die dem Proaktiven Bürgerforum gehört? Er weiß es nicht. Aber er fühlt, dass er menschlich ist, wenn er mit Risa zusammen ist. Deshalb muss er sie finden und um sie für sich zu gewinnen, muss er seine Schöpfer zerstören.
Und Starkey? Als auf dem Flugzeugfriedhof das Inferno ausbrach, konnte er sich und seine Schützlinge ebenfalls retten. Und genau wie Connor und Lev hat auch er den Ernte-Camps den Kampf angesagt. Allerdings will er sein ganz eigenes Inferno entfesseln. Weiterlesen?

[Rezension] Neal Shusterman: Vollendet – Der Aufstand

VollendetRahmen

Die Teenager Connor, Risa und Lev waren dazu bestimmt, in ihre Einzelteile zerlegt zu werden und anderen Menschen als Ressource zur Verfügung zu stehen. Menschen, die von der Gesellschaft als wertvoller eingeschätzt werden.
Doch die Drei konnten dem Schicksal ein Schnippchen schlagen.

Connor ist jetzt Anführer eines Haufens anderer flüchtiger Jugendlicher auf einem Flugzeugfriedhof und hadert damit, dass sein Arm durch den seines einstigen Widersachers Roland ersetzt wurde. Risas Wirbelsäule wurde durch die Geschehnisse im Ernte-Camp so stark zerstört, dass sie auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Und Lev, der Selbstmordattentäter, der das Attentat nicht ausführte, steht unter Hausarrest und muss sein Leben nach den Vorgaben der Behörden ausrichten.
Doch die Freunde sind keineswegs sicher und die Zukunft ungewiss, denn bis sie siebzehn Jahre alt werden, bleiben sie von der Vollendung bedroht. Außerdem ist der Flugzeugfriedhof dem Staat nicht unbekannt und steht kurz davor ausgehoben zu werden. Weiterlesen?