Schlagwort-Archive: Konsum

„Wunderbare“ Warenwelt #9: Einsteigermodell

So ein Sudoku kann entspannen und die geistige Trägheit vertreiben. Zahlen ergänzen und schließlich das Erfolgserlebnis genießen, eine knifflige Aufgabe gemeistert zu haben, kann unterhaltsam und aufbauend sein. Doch kein Meister fällt vom Himmel und natürlich muss man auf einfachem Niveau beginnen, wenn man es zur Meisterschaft bringen will. Ganz so niedrig muss das Niveau allerdings vielleicht dann doch nicht ausfallen wie in der Zeitschrift, die mir kürzlich zufällig in die Hände fiel. Oder was meint Ihr?

CIMG6088

„Wunderbare“ Warenwelt #4: Telefonieren mit Tchibo

Im September fiel mir ein recht gut klingendes Tarifangebot von Tchibo auf. Statt 19,99€ monatlich sollte das Telefonieren in alle Netze nun 9,99€ kosten. Da mir nicht ganz schlüssig war, wie lange die 9,99€ gelten würden und ab welchem Monat man wieder knapp zwanzig Euronen zu berappen hätte, schrieb ich am 21.9. dem Tchibo-Kundenservice. Leider erhielt ich außer einer automatischen Mail, die den Eingang meiner Mail quittierte, keinerlei Reaktion.

Bis zum 3.10.:

Sehr geehrte Frau XY

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Buchung des Aktionstarifs war bis  zum 02.10.2016 über unseren Kundenservice bzw. unser Kundenportal möglich. Da diese Aktion bereits beendet ist ist eine Buchung nicht mehr möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Tchibo mobil Kundenservice

Man kann sich sicher vorstellen, wie groß mein Verständnis war. ^^

„Wunderbare“ Warenwelt #3: Fußball-EM 2016

P1060911Bitte beachten:

Dieses Bier ist zum Anstossen während des Anstosses da, nicht zum Verzehr!

Es darf ausschließlich von „Helden“ zum Anstossen genutzt werden! Definition von „Held“ siehe Packungsrückseite.

Warum das Bier eine Brille trägt ist bisher unklar. Vielleicht ist das Bier kurz- oder weitsichtigen „Helden“ vorbehalten? Oder es löst Sehstörungen aus, so dass man nach dem Anstoss eine Brille braucht? Fragen über Fragen…..

 Da man vom reinen Anstossen keine Fahne kriegt, ist die als Gratisbeilage dabei. Ist ja auch was.

„Wunderbare“ Warenwelt #2: Fußball-EM2016

P1060920.JPG

Hier stellen sich gleich mehrere Fragen:

  1. Bestehen die Bratwürste wirklich aus Menschen?
  2. Braucht man wirklich einen Mensch pro Würstchen?
  3. Und warum mussten die Menschen befreundet sein? Trägt das zum Geschmack bei?
  4. Oder verhält sich alles ganz anders und die Würstchen sind aus Schweinen gemacht und die waren befreundet? Und wie definiert sich eine „Schweine-Freundschaft“?
  5. Oder sind die Würstchen selbst Freunde?

Sehr verwirrend….