Schlagwort-Archive: Lesen

[Blogparade] Eure Geheimtipps

blogparade-geheimtipp

Bei der lieben rina.p habe ich die sehr berechtigte 😉 Blogparade „Eure Geheimtipps“ von Aleshanee Weltenwanderer entdeckt. Heute möchte endlich meinen Beitrag dazu leisten. Weiterlesen?

[Rezension] Deine Juliet

DeineJuliet

London, 1946

Die junge Autorin Juliet Ashton ist auf der Suche nach einem neuen Thema über das sie schreiben kann, als sie der Brief eines Unbekannten erreicht. Er stammt von Dawsey Adams, der auf der Insel Guernsey lebt und antiquarisch in den Besitz eines Buchs gekommen ist, das einst Juliet gehört hat. Darin stand ihre Adresse und er schreibt ihr, um sie um Hilfe zu bitten, ihm weitere Bücher über Charles Lamb zu beschaffen. Er erzählt nebenbei von dem Literaturzirkel Club der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf, dem er angehört. Juliets Neugier ist geweckt und es beginnt eine Brieffreundschaft. Nach und nach entsteht der Plan über die Insel und die Zeit der deutschen Besatzung zu schreiben. Weitere Mitglieder des literarischen Clubs schreiben ihr und bald wünscht Juliet sich, ihre neuen Freunde und deren Heimat persönlich kennenzulernen. So macht Juliet sich auf den Weg nach Guernsey … Weiterlesen?

MeDiA MoNdAy #301

media-monday-301

Media Monday #1 nach dem großen Jubiläum. Nichtsdestotrotz bleibt alles beim Alten und geneigte Blogger stellen sich der Aufgabe, den von Wulf in aufreibender Arbeit entwickelten Lückentext mehr oder weniger geistreich auszufüllen. Seht selbst, ob es geklappt hat…. Weiterlesen?

Themen der Woche KW13 fka Erkenntnisse der Woche

Ich bin ein Fan der Zahl 13 und da ruft die gleichzahlige 😉 Kalenderwoche doch nach einem „Themen der Woche“ – Artikel. Weiterlesen?

MeDiA MoNdAy #295

media-monday-295.png

Wir nähern uns mit großen Schritten der Jubiläumsausgabe des Media Mondays. Vorher gibt es allerdings noch fünf nicht minder großartige Lückentexte. Da bin ich dank Wulf sicher. Einfach auf das obige Bild klicken und Ihr gelangt zum Zentrum der Aktion. Weiterlesen?

31 Tage – 31 Bücher: Tag 29

pizap.com14522671413711

Wenn Du zurück denkst, welches war das erste Buch, das Du gelesen hast/das Eindruck auf Dich gemacht hat als Du lesen konntest oder Geschichten hörtest?

Ich übersetze mal „Geschichten hörtest“ mit „sie wurden vorgelesen“. Meine Eltern haben das immer viel getan und Bücher gehörten immer zu unserem „natürlichen Habitat“. Daher fallen mir spontan einige Werke ein, die ich zwar noch nicht selbst lesen konnte, aber angehört habe. Doch ich kann leider nicht mehr bestimmen, welches das allererste war. Aber es geht ja auch nicht um die erste Geschichte schlechthin, die ich gehört/gelesen haben, sondern um eine, die so richtig Eindruck auf mich gemacht hat. Oder?

Da springe ich mal zu einem Buch, das ich selbst gelesen habe und das mich nicht nur irgendwie im Lustigen oder Traurigen angesprochen, sondern nachhaltig beeindruckt hat. Das war Die Brüder Löwenherz von Astrid Lindgren. Darin geht es um die Brüder Karl und Jonathan. Der jüngere Karl ist schwerkrank und sein Bruder möchte ihm die Angst nehmen, indem er von Nangijala erzählt, einem Land, in das man nach dem Tod kommen würde. Eines Tages brennt das Haus, in dem die Jungen leben, und Jonathan stirbt bei dem Versuch, seinen kleinen Bruder zu retten. Karls einziger Trost ist, dass Jonathan in Nangijala auf ihn warten wird. Als er kurz darauf stirbt, findet er sich tatsächlich in dem fremden Land wider und macht sich auf die Suche nach seinem Bruder.

Ich war damals noch viel zu jung, um mir über alle Aspekte dieser Geschichte Gedanken zu machen. Nichtsdestotrotz hat mich die Handlung tief berührt. Der Roman und die Brüder haben sich in meine Erinnerung gegraben. Selbst heute, wenn ich nur eine Zusammenfassung lese, kommen mir ein bisschen die Tränen.

Es gibt auch eine gelungene Verfilmung von Die Brüder Löwenherz aus dem Jahr 1979.