Schlagwort-Archive: Mord

[Rezension] Kate Morton: Die verlorenen Spuren

DieverlorenenSpuren

Mit fünfzehn beobachtet Laurel wie ihre Mutter einen fremden Mann ersticht.
Mit über fünfzig stellt sie sich der Vergangenheit und will herausfinden, was Dorothy dazu getrieben hat. Es ist eine Geschichte von Liebe, Verrat und Angst, die sich langsam entfaltet und während der Bombenangriffe auf London ihren Anfang nahm.  Weiterlesen?

[Rezension] John Boyne: Das Vermächtnis der Montignacs

serveimage

Als Peter Montignac stirbt, hinterlässt er nicht nur seine Tochter Stella und Neffen Owen, sondern auch ein ansehnliches Vermögen inklusive des imposanten Familienstammsitzes Leyville. Da der Besitz der Montignacs traditionell in der männlichen Linie weitergegeben wird, rechnet Owen fest damit, zum Alleinerben ernannt zu werden. Zumal sein Vater als Erstgeborener ohnehin der eigentliche Besitzer gewesen wäre. Doch überraschender Weise hat Peter Montignac mit der Tradition gebrochen und das gesamte Vermögen Stella vermacht. Owen ist darüber außer sich. Nun wurde er genauso wie sein Vater um sein Geburtsrecht gebracht. Und dann will Stella auch noch diesen Tölpel und Blumenfreund Raymond heiraten. Es läuft also nicht gut für Owen. Doch dann tun sich ein paar Möglichkeiten auf, die er nur ergreifen muss, um das Schicksal zu seinen Gunsten zu wenden.  Weiterlesen?

[Rezension] Kimberley Wilkins: Das Haus der geheimen Versprechen

978-3-426-65370-8_Druck

Australien 2014:
Lauren hat mit ihren dreißig Jahren noch kaum Erfahrungen sammeln können. Ihre dominante Mutter und der lange Leidensweg ihres Bruders Ben, der schließlich gestorben ist, haben sie davon abgehalten. Doch jetzt ist sie Bens Spuren nach Evergreen Spa gefolgt, einem Ort, wo er die glücklichste Zeit seines Lebens verbracht hat. Sie arbeitet in einem kleinen Café und hat sich in den Architekten Thomas verliebt, der an der Renovierung des verfallenen Hotels Evergreen Spa mitarbeitet. Eines Abends vergisst er den Schlüssel zum Hotels im Café und Lauren kann es sich nicht verkneifen, eine Entdeckungstour durch das heruntergekommene Gemäuer zu unternehmen. Dabei stößt sie auf ein Bündel von Liebesbriefen, das ihre Neugier weckt. Sie kommt einer verbotenen Liebe auf die Spur, die 1926 das Leben aller Beteiligten durcheinander wirbelte. Weiterlesen?

[Rezension] E.O. Chirovicis: Das Buch der Spiegel

chirovici_eodas_buch_der_spiegel_176759

Unaufgefordert erhält Literaturagent Peter Katz den Anfang eines Manuskript, das seine Neugier weckt. Es geht um den ungeklärten Mord an einem Universitätsprofessor im Jahr 1987 und Richard Flynn verspricht, die wahren Hintergründe sowie den Mörder in seinem Buch zu enthüllen. Als Katz jedoch Kontakt mit ihm aufzunehmen versucht, erfährt er von Flynns Tod. Das versprochene Manuskript ist unauffindbar. So schnell möchte er die Hoffnung auf eine literarische Situation aber nicht aufgeben und holt seinen Freund, den Journalisten John Keller, ins Boot, um es zu suchen. Weiterlesen?

[Rezension] Arthur Conan Doyle: Eine Studie in Scharlachrot

Scharlach

Dr. Watson kehrt aus einem Einsatz an der afghanischen Front krank und geschwächt in seine englische Heimat zurück. Er wird in London sesshaft, ist aber schon bald bedingt durch seine prekäre monetäre Lage auf der Suche nach einer günstigeren Unterkunft. Da trifft es sich, dass er zufällig einem ehemaligen Studienkollegen begegnet, der wiederum einen Herrn kennt, der einen Mitbewohner sucht. Watson möchte ihn so schnell es geht kennenlernen, doch sein ehemaliger Kommolitone macht seltsame Andeutungen und entschuldigt sich schon vorher, dass er die Bekanntschaft ermöglicht. Watson ist jedoch bereits beim ersten Zusammentreffen von dem Mann fasziniert. Ein Mann namens Sherlock Holmes.

Weiterlesen?