Schlagwort-Archive: Parabel

[Rezension] Alessandro Baricco: Novecento

Novecent

Danny Boodmann T.D. Lemon Novecento wurde auf dem Luxusdampfer Virginian geboren, ein Matrose adoptierte ihn und gab ihm seinen Namen. Mit so einem Namen kann man alles werden. Novecento wurde Pianist. Er geht in seiner Musik auf, erschafft sie für einen einzigen Augenblick. Deshalb ist er nicht irgendein Pianist sondern der beste der Welt. Seine Welt jedoch ist der Ozean, seine Heimat das Schiff. Über das Leben an Land erfährt er von den Passagieren, kann aber Straßen im Detail beschreiben, die er nie gesehen hat. Einmal will er von Bord gehen, doch nach zwei Stufen kehrt er um. Und so verbringt er sein Leben auf der Virginian. Nach unzähligen Fahrten zwischen Europa und den USA und einem Kriegsdasein als Llazarettschiff soll sie schließlich abgewrackt werden. Weiterlesen?