Schlagwort-Archive: Roman

[Rezension] Blick auf eine untergegangene Welt

Vor Mitternacht

Die dreizehnjährige Gittel lebt mit ihren Eltern in den Niederlanden der Zwanzigerjahre. Immer wenn die Eltern sich streiten, muss die Tochter ihre Koffer packen und mit ihrer Mutter nach Antwerpen ziehen. Gittels Großmutter herrscht dort über eine große Familienschar. Hier gilt es, strenge Regeln zu befolgen und sich mit der nervigen Verwandtschaft herumzuschlagen. Als Bankierstochter Lucie Gittel anbietet, auf dem Flügel der Mardells zu üben, ist das junge Mädchen froh, ihrer engen Welt für ein paar Stunden zu entkommen. Lucie ist fast dreißig und skandalöser Weise noch unverheiratet. Gittel himmelt ihre neue Freundin an und ahnt nicht, dass die ganz eigene Interessen verfolgt. Weiterlesen?

Advertisements

Die wöchentlichen 9 #50

Top7Die letzte Wochenrückschau ist schon zwei Wochen her und somit gibt es heute konsequenter und logischer Weise eine Übersicht über die Besonderheiten meiner vergangenen vierzehn Tage.

Gelesen: Weiterlesen?

[Rezension] Tragische Liebe(n) über die Zeiten hinweg

MotronUhrmachers

Zufällig findet Archivarin Elodie an ihrem Arbeitsplatz einen vergessenen Karton. Neben einer edlen Aktentasche befinden sich darin das Foto einer jungen Frau und ein Skizzenblock. Eine der Zeichnungen zeigt ein Herrenhaus, das Elodie zwar noch nie gesehen hat, aber aus den Gute-Nacht- Geschichten ihrer kennt. Obwohl sie kurz vor der Hochzeit steht, fühlt sie sich magisch angezogen und beschließt, herauszufinden, was es mit der Fremden und der Erinnerung an ein fremdes Anwesen auf sich hat.

Als Edward das Herrenhaus Birchwood Manor kaufen konnte, war er überglücklich. Ein Kindheitserlebnis verband ihn fest damit. Nun würde er mit seinen Künstlerkollegen, seiner Schwester und seiner Muse dorthin fahren. Als aufstrebender Maler würde er dort sicher seine besten Werke schaffen. Wie konnte er ahnen, wie tragisch dieser Sommer enden sollte? Dass mehr als ein Leben zerstört werden würde? Weiterlesen?

Radio-Tipp #2

Nachdem ich Euch vor ein paar Monaten auf das WDR5-Hörspiel zum Sci-Fi-Bestseller Die drei Sonnen von Cixin Liu aufmerksam gemacht habe, möchte ich Euch  die Fortsetzung natürlich nicht vorenthalten.

Ab dem 1. Oktober startet die vierteilige Hörspielserie zum Nachfolgeroman Der dunkle Wald. Kurz darauf könnt Ihr außerdem alle Teile für eine begrenzte Zeit auf der Homepage von WDR5 anhören oder herunterladen. Mich konnte Die drei Sonnen leider nicht überzeugen, so dass ich vom 2. Band Abstand nahm, aber insgesamt kam Cixin Lius Geschichte wohl extrem gut an. Leider ist es nicht mehr möglich, das 1. Hörspiel zu hören, aber wenn ihr den Roman kennt, dürfte es kein Problem sein, mit der Fortsetzung zu starten.

Die wöchentlichen 9 #44

Top7

Herzlich Willkommen zu den Wöchentlichen 9, die wie immer die Dinge beinhalten, die mich in der vergangenen Woche beschäftigt haben. Zwar ist es nicht immer ganz leicht, sie den passenden Kategorien zu zuordnen, aber wir wollen mal nicht so kleinlich sein 🙂 . Weiterlesen?

[Rezension] Gezeichnet fürs Leben

produkt-10004480

Als Lale 1942 das Eingangstor des Vernichtungslagers Auschwitz passiert, weiß er nicht, was ihn erwartet, doch er ahnt, dass es schrecklich sein wird. Er schwört sich, alles zu tun, um zu überleben. Er ahnt noch nicht, was ihm abverlangt werden wird.
Arbeit erhält er als Tätowierer, der die Häftlinge, die als Arbeitssklaven eingesetzt werden, mit Nummer brandmarken muss. In den folgenden Jahren  schafft er es immer wieder, lebensgefährliche Situationen zu überstehen, sich irgendwie durchzuschlagen. Als Lale in Gita tatsächlich seine große Liebe an diesem höllischen Ort findet, will er auch in ihr den Glauben an eine gemeinsame Zukunft in Freiheit wecken. Weiterlesen

[Filmkritik] Into the Forest

serveimage

Nell (Ellen Page) und Eva (Evan Rachel Wood) leben mit ihrem Vater (Callum Keith Rennie) in einem noch nicht ganz fertigen Haus in den kanadischen Wäldern. Die nächste Stadt ist nur mit dem Auto zu erreichen. Nell ist frischverliebt und bereitet sich auf’s College vor, während Eva intensiv für eine Tanzprüfung trainiert.
Eines Abends fällt der Strom aus. Die Familie ist nicht besonders besorgt, da das Stromnetz ihres Hauses ohnehin nicht sehr stabil ist. Doch bald wird klar, dass der Ausfall vermutlich dauerhaft sein wird und die gesamten USA betrifft. Das Telefonnetz, die Wasser- und Lebensmittelversorgung, das Gemeinwesen brechen zusammen, die gesamet Land gerät daraufhin schnell an den Rand der Apokalypse. Als Nells und Evas Vater durch einen Unfall stirbt, sind die Schwestern völlig auf sich allein gestellt. Können Sie es trotz oder wegen der abgelegenen Welt ihres Zuhauses schaffen, zu überleben? Weiterlesen?