Schlagwort-Archive: Tag 1

30 Days Book-Challenge: Tag 1

Bild_2020_06_16_16_01_35_904

Ab heute werde ich die von Blaupause7 ersonnene Book-Challenge mitmachen. Es kursiert ja auch eine Filmversion, doch da ich die zuerst bei Twitter entdeckt habe, habe ich sie auch dort mitgemacht. Ein Grund mehr, sich nun der neuen Herausforderung zu stellen. Außerdem hat meine Lesemotivation in letzter Zeit arg gelitten. Vielleicht wird sie ja durch diese Aktion etwas beflügelt. Und man wird von den anderen TeilnehmerInnen sicher wieder viel Inspiration für neuen Lesestoff erhalten. Alles gute Gründe für eine Teilnahme und die startet mit:

Tag 1: Ein Buch aus Deiner Kindheit:

        Die Brüder Löwenherz von Astrid Lindgren

Download

Ich habe schon sehr früh, die Liebe zu Büchern eingepflanzt bekommen. Es fing natürlich mit Bilderbüchern an, dann folgten schon die gesammelten Werke von Astrid Lindgren. Anfangs wurde natürlich vorgelesen. Sehr beliebt waren bei uns auch Hörspiele auf Schallplatte, was meiner Meinung sehr stark die Visualisierung von Geschichten fördert. Doch zurück zu Astrid Lindgren. Irgendwann liefen Die Brüder Löwenherz im Fernsehen und ich war tief beeindruckt und berührt von der Geschichte. Im Zuge dessen bekam ich das Buch geschenkt und auch das hat ebenfalls großen Eindruck auf mich gemacht. Es ist wirklich beeindruckend, wie die Autorin es schafft, ein so bedrückendes Thema in ein großes Abenteuer mit Botschaft zu verwandeln.

Bild_2020_06_16_15_09_28_227

Also, wer hat Lust, mitzumachen? The more, the merrier! Fühlt Euch eingeladen. 😀 Alles Weitere findet Ihr, wenn Ihr die Liste anklickt und zu Blaupause7 weitergeleitet werdet.

 

 

31 Tage – 31 Bücher: Tag 1

pizap.com14522671413711

Da ich die letzte Frage von 31 Tage – 31 Filme mittlerweile beantwortet habe, ist das Projekt, das viel Spaß und Erkenntnisse mit sich brachte, nun also beendet. Doch schon habe ich ein ähnliches Unterfangen ausfindig gemacht. Es handelt sich um 31 Tage – 31 Bücher. Zuerst habe ich bei Gerd davon gelesen, seinen Ausgang hat es jedoch bei Ichlesehaltgern genommen.
In den nächsten Wochen werde ich also die entsprechenden Fragen beantworten. Wie schon beim letzten Mal wird dies zwar relativ regelmäßig der Fall sein, aber nicht innerhalb des strengen Zeitrahmens von einem Monat. Eine Übersicht über die bisher beantworteten Fragen findet sich hier.

Tag 1

Ein Buch, das Du am liebsten allen Freunden schenken möchtest, damit sie es auch lesen.

Adressat unbekannt von Kressman Taylor

Es handelt sich um eine zeitlose Novelle über die Freundschaft zwischen einem jüdischen Kunsthändler und seinem deutschen Kompagnon während des Nationalsozialismus. Im Rahmen einer Aktion zum Welttag des Buches von ein paar Jahren gab es die Möglichkeit, Freiexemplare für bestimmte Bücher zu erhalten. Diese sollten dann als eine Art Werbung für das Lesen verteilt werden. Auch Adressat unbekannt stand zur Verfügung und meine Wahl somit fest. Tatsächlich habe ich dieses Werk dann an ziemlich viele Menschen verschenken können. Die Rückmeldungen waren durchweg positiv. Niemanden hat die Geschichte kaltgelassen.

Tag 1: Welchen Film hast du als Letztes gesehen?

The Philosophers – Wer überlebt?

Der Film hätte viel Potenzial gehabt, das er aber total verschenkt. Stattdessen bleibt er in pseudo-philosophischen Ansätzen verhaftet, die allesamt ins Leere gehen und schließlich durch eine halbgare Auflösung restlos ad absurdum geführt werden. Irgendwann ist der Verlauf nur noch ärgerlich und wirft die Frage auf, ob das alles gewesen sein soll.

Einziger Lichtblick ist James D’Arcy, der dessen Figur mehr als eine Dimension aufzuweisen hat. Er schenkt dem Film wenigstens etwas Spannung. Da es sich ja nur um ein Gedankenexperiment eines Lehrers und seiner Schüler handelt, fehlt halt auch einfach die Dramatik, die das Szenario einer atomaren Katastrophe sonst hätte.

Das war Tag 1 der Blogparade 31 Tage-31 Filme von Lena bzw. To the Lighthouse. Die Übersicht über alle bisher von mir beantworteten Fragen könnt Ihr hier finden.