MeDiA MoNdAy #300 Jubiläumsausgabe

media-monday-300

Applaus! Applaus!

Endlich/Schon ist es soweit und wir können die 300. Ausgabe des legendären Media Monday begehen. Herzlichen Dank an Wulf, der uns seit geraumer Zeit immer wieder neue Lückentexte präsentiert.

Und nun fackeln wir nicht länger und legen los. Weiterlesen?

[Rezension] Soaring Underground

41w3yNXpbQL._SX292_BO1,204,203,200_

Larry Orbach berichtet über die dunkelste Zeit seines Lebens, die des Nationalsozialismus. Er beschreibt den täglich stärker werdende Antisemitismus, wie seine Brüder in die USA emigrieren können, sein Vater aber an „seinem Vaterland“ festhält bis er selbst von dessen Vertretern ermordet wird. Er ist noch ein Teenager als er und seine Mutter abgeholt werden sollen. Doch sie schaffen es, zu fliehen und in den Berliner Untergrund zu gehen. Fortan schlägt Lothar sich als Gerhard Peters durch, baut auf Freunde, findet Verbündete und tut Dinge, die er früher niemals für möglich gehalten hätte. Doch sein Überlebenswille lässt ihn all das ertragen, meistern und hin und wieder sogar Freude empfinden. Weiterlesen?

[Rezension] Ein Turm am Meer

serveimage

Immobilienmaklerin Claudine soll Erkundigungen über das verfallene Anwesen Whitecliff einholen. Ihr Chef hat Gerüchte gehört, dass es bald zum Verkauf stehen könnte. Als Claudine das Grundstück betritt, trifft sie auf einen alten Mann. Der Landstreicher hat sich offensichtlich häuslich eingerichtet, ist erst skeptisch, führt sie dann jedoch herum. Im Salon des Hauses fällt der Maklerin die außergewöhnliche Form des Kamins auf. Sie hat ihn schon einmal gesehen. Auf einem Foto, das ihre Mutter auf einer Party zeigt. Welche Verbindung hatte diese zu den ehemaligen Besitzern, der Familie Shine? Claudine hat ihre Mutter nie kennengelernt, da die bei ihrer Geburt gestorben ist, und hofft auf eine Chance, mehr über sie zu erfahren. Wenig später trifft sie Violet Shine, die betagte Besitzerin von Whitecliff, und hört nicht nur Erstaunliches über ihre eigene Mutter, sondern auch Violets unglaubliche Lebensgeschichte. Weiterlesen?

MeDiA MoNdAy #299

media-monday-299.png

Holla, wir nähern uns rasant dem nächsten großen Jubiläum des Media Monday. Doch zuerst wollen wir uns dem 299. Lückentext widmen, der wie immer von Wulf gestaltet und uns geschenkt wurde. Folgt dem obigen Banner, wenn ihr den Text und alle anderen Teilnehmer finden möchtet. Weiterlesen?

[Rezension] Das Haus zur besonderen Verwendung

csm_produkt-7312_0f57a45263

In Das Haus zur besonderen Verwendung erzählt Georgi Jatschmenew seine wechselhafte Lebensgeschichte. Ihren Ausgang nimmt sie in einem kleinen russischen Dorf, führt über den Hof des letzten Zaren bis ins Exil nach London. Umspannt die Zeit von 1915 bis in die frühen Achtziger Jahre. Berichtet von den Brüchen in seiner Biografie, z.B. einem verhinderten Attentatsversuch auf den Vetter des Zaren, der Erschießung der Zarenfamilie, der Krebserkrankung seiner Ehefrau. Schlaglichter aus einem bewegten Leben, das dem Leitstern einer großen Liebe folgt. Weiterlesen?

[Blogprojekt] 100 Creative Challenges #13

header00x

Eine neue Runde im Zuge der 100 Creative Challenges, die von Hotaru ins Leben gerufen wurde. Nähere Infos dort und meine bisher erfüllten Aufgaben findet Ihr nach einem Klick auf das Banner.

„Es ist schon viel zu lange her, dass ich in Wien war.“ dachte ich, als ich mir kürzlich die Fotos der Reise anschaute. Okay, das hat jetzt nicht unmittelbar mit der heutigen Challenge zu tun, aber beim Durchsehen fiel mir ein Objekt auf, vor dem ich stolz posierte, und das mir extrem geeignet für folgende Aufgabe schien:

Erschaffe ein visuelles Werk, in dem Wasser eine Rolle spielt. Weiterlesen?