Media Monday #465: Einfallslos

media-monday-465

Hey, schön, dass Ihr wieder vorbeischaut. Mehr fällt mir jetzt leider nicht als Einleitung ein. Mein Einfallsreichtum lässt gerade grundsätzlich etwas zu wünschen übrig, also denkt Euch nichts dabei 😉 . Zum Glück helfen die Lückentexte einem etwas auf die Sprünge.

1. Endlich einmal wieder ins Kino zu gehen steht schon lange auf meiner Agenda, denn das Erlebnis fehlt mir und wäre eine absolut tolle Abwechslung, was merkwürdig ist, weil ich im Moment eigentlich sehr viele Filme sehe.

2. Hinsichtlich Filmen ist für mich ja Christopher Nolan schon eine Art Qualitäts-Garant, einfach weil ich noch keinen schlechten Film von ihm gesehen habe. Bin gespannt, ob wir dieses Jahr Tenet im Kino erleben dürfen. Zumindest kann man seit kurzem den 2. Trailer gucken.

3. Christian Bale hätte ich in dem Trailer zu Vice beinahe nicht erkannt, weil die Maske ihn nun einmal überzeugend zu Dick Cheney gemacht hat und der völlig anders als Bale aussieht.

4. Von all den Genre-Beiträgen zur Fantastik hat es mir ja die Original Twilight Zone besonders angetan, denn es ist eine großartig geschriebene, intelligente und inspirierende Serie.

5. Synchronisation ist für andere Medien-Begeisterte ja oft ein großes Thema, wobei ich persönlich ganz nach Lust und Laune das Original oder die synchronisierte Fassung gucke, da ich finde, dass beide Vor- und Nachteile haben.

6. Ich kann mich kaum noch daran erinnern, wann ich das letzte Mal ____ . Mein Gedächtnis ist eigentlich ganz gut. 😉

7. Zuletzt habe ich die erste Staffel der Original Twilight Zone gesehen und das war grandios, weil ich eine neue Unterhaltungswelt betreten habe.

[Serienkritik] The (Original) Twilight Zone 1. Staffel (OV)

Twilight Zone

1959 erschien eine neue Serie auf der amerikanischen Fernsehbildfläche, die nicht nur in die Geschichte des Mediums eingehen sollte, sondern auch in die Popkultur. Sie wurde seitdem nicht nur in zahlreichen Serien und Filmen direkt zitiert (z.B. Futurama), sondern diente darüber hinaus als „Inspiration“ für zahlreiche Werke. Es folgten außerdem diverse Neuauflagen, die aktuellste erst jüngst 2019.

„There is a fifth dimension beyond that which is known to man. It is a dimension as vast as space and as timeless as infinity. It is the middle ground between light and shadow, between sience and superstition, and it lies between the pit of man’s fears and the summit of his knowledge. This is the dimension of  imagination. It is an area which we call the Twilight Zone.“

Weiterlesen?

Media Monday #464: Musik liegt in der Luft

media-monday-464

Momentan rege ich mich über viele Dinge auf und ich möchte gar nicht ins Detail gehen, über welche genau. Es hat was mit Demos und Verschwörungsglaube zu tun, aber lasst uns davon gar nicht erst anfangen, denn sonst sinkt meine Laune rapide weiter. Aufhellen kann die wie immer garantiert der Media Monday. Der geht heute in die 464. Runde und alles Nähere könnt Ihr wie immer über einen Klick aufs Banner finden.

Weiterlesen?

[TAG] #Kinoliebe

photo-1524245510371-a10ac6be9ec9

Was mache ich wohl, wenn ich einen TAG entdecke, der sich #Kinoliebe auf die Fahnen schreibt?! Klar, rein rhetorisch die Frage 😀 . Zuvor erlaubt mir ein Wort des Dankes an Wörter auf Reisen, die die Aktion  ins Leben gerufen hat, und Ainu89, bei der ich sie entdeckt habe.

Was war dein erster Kinofilm?

Weiterlesen?