Projekt ABC #4: D wie …

Bild_2021_01_28_23_56_58_238 Wortmanns Fotoaktion „Projekt ABC“ geht in die 4. Runde und folgerichtig widmen wir uns dem Buchstaben D. Bei mir steht er vor…
Weiterlesen

Sponsored Post Learn from the experts: Create a successful blog with our brand new courseThe WordPress.com Blog

WordPress.com is excited to announce our newest offering: a course just for beginning bloggers where you’ll learn everything you need to know about blogging from the most trusted experts in the industry. We have helped millions of blogs get up and running, we know what works, and we want you to to know everything we know. This course provides all the fundamental skills and inspiration you need to get your blog started, an interactive community forum, and content updated annually.

Media Monday #503

media-monday-503

Hier herrscht die letzten Tage ideales Winterwetter: Frische Luft, hoher Schnee, viel Sonne, die alles zum Glitzern bringt. Was natürlich noch lange nicht heißt, dass ich ellenlange Spaziergänge absolvieren würde 😉 . Naja, zwei habe ich in den letzten Tagen schon gemacht.
So gestärkt geht es jetzt an die neuen Lückentexte.

Weiterlesen

Media Monday #502: Let it snow

media-monday-502

Seit Samstagnachmittag schneit es ohne Unterbrechung. Der Wind wirbelt nicht nur die frischen Schneeflocken durcheinander, sondern auch den Schnee, der sich schon auf Dächer, Autos und andere Flächen gelegt hatte. Wirklich erstaunlich, wie schnell die Welt unter weißen Bergen verschwinden kann.

DSC_5998


Von Schnee und Kälte lässt sich der Media Monday nicht beeindrucken und so warten die Lückentexte auch heute auf ihre Ergänzungen:

Weiterlesen

Projekt ABC #1: (Nachtrag) A wie …

Bild_2021_01_28_23_56_58_238

Leider habe ich den Start von Wortmanns neuer Fotoaktion verpasst. Dabei gilt es Motive anhand des Alphabets fotografisch umzusetzen. Dankenswerter Weise wurde ich darauf hingewiesen und motiviert, das A doch nachzureichen. Was ich hiermit sehr gerne tue.
Weiterlesen

Media Monday #501: 500 und 1

media-monday-501

Willkommen zum Media Monday Nummero Uno nach dem großen Jubiläum. Hoffentlich habt Ihr keinen Kater vom vielen Feiern gehabt 😉 .
Bevor wir loslegen, habe ich noch eine Frage an die MusikerInnen unter Euch. Früher dachte ich immer, dass es unendlich viele Notenbücher geben würde und man sich nur die passenden aussuchen müsste. Jetzt, wo ich konkret danach suche, erscheint mit das Angebot ziemlich begrenzt. Kennt jemand von Euch vielleicht einen guten Händler/Versandhandel, der eine breite Auswahl anbietet? Ich würde so gerne Noten meiner Lieblingsmusiker, Filme und Musicals für Klavier erstehen.
Doch zurück zum Media Monday.

Weiterlesen

Projekt ABC: B wie …

Bild_2021_01_28_23_56_58_238

Es gibt ein neues Fotoprojekt für 2021! Super, ich freue mich. Obwohl ich erst jetzt davon erfahren habe, möchte ich natürlich noch einsteigen. Die Abenteuer des Schweinchens liegen nun schon ein Jahr zurück und da wird es doch Zeit, endlich ein neues Abenteuer zu starten. Projekt ABC ist eine Aktion vom lieben Wortmann und wenn Ihr dem Link folgt, findet Ihr alle Details sowie die teilnehmenden Blogs.
Alle 2 Wochen geht es bildgewaltig das Alphabet entlang. A habe ich verpasst, aber wer nicht A sagt, kann dennoch B sagen und in diesem Sinne folgt nun B wie Baum. Titel der Collage ist „Evolution eines Baums“. Weiterlesen

Hier wohnte

Heute schreiben wir den 27. Januar. An diesem Tag gedenken wir allen Opfern des Holocaust. Ausgewählt wurde er, da am 27. Januar 1945 das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau befreit wurde. Vermutlich war es ein sehr kalter Tag, vielleicht lag Schnee im Lager, die Gefangenen waren ausgemergelt, verhungerte Gestalten, die sich nicht gegen die Kälte schützen konnten. Die Soldaten der Roten Armee ahnten nicht, welcher Anblick, welches Elend, wie viele Tote, wie grausig die Funde sein würden, denen sie begegnen würden. Etwa 1,1 Mio. Menschen sind in Auschwitz-Birkenau ermordet worden. Viele weitere Vernichtungs- und Konzentrationslager exisiterten, gemordet wurde auch in Heilanstalten, in besetzten Städten und Ländern.

Ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr es mich erschreckt, empört und schockiert, dass rechte Kräfte heute immer stärker und stärker werden. Dass sie Anti-Corona-Demos für sich nutzen, Demonstranten sich nicht daran stören, Seite an Seite mit ihnen zu demonstrieren, eine Partei, in den Bundestag gewählt worden ist, die nicht nur rechte Mitglieder, sondern auch Denkweisen vertritt.

Sicher kennt jeder von Euch die Stolpersteine, die in Gedenken an die Opfer, in den Asphalt vor ihren letzten Wohnsitzen eingelassen werden. Am 27. Januar werden sie geputzt. Nicht nur, um das angelaufene Messing auszupolieren, sondern vor allem, um die ehemaligen Bewohner zurück ins Gedächtnis des Ortes zu tragen. Zu vermitteln, dass weder sie noch die Verbrechen, die sie erleiden mussten, vergessen werden. Es ist keine „große Tat“, dauerte nicht lange, braucht nicht viele Utensilien, aber es hat hoffentlich eine symbolische und emotionale Kraft, wenn man die Metallplatten nicht nur verlegt, sondern auch pflegt und damit die Erinnerung.

CIMG7759CIMG7757

 

 

Media Monday #500: JUBILÄUM, Leute!

Media-Monday-500

Nun zählt der Media Monday tatsächlich schon fünfhundert Ausgaben! Wirklich erstaunlich, denn nicht nur Wulf muss immer neue Lückentexte erfinden (vielen Dank dafür), sondern viele Leute diese ausfüllen, um den Media Monday fortbestehen zu lassen . Stürzen wir uns also heute und zukünftig auf die Lücken und versuchen uns als Lückenfüller, ganz ohne Füller aber mit Tastatur.

Weiterlesen

[Filmkritik] The Prom (Netflix) (OV) spoilerfrei

the-prom-poster

Emma (Jo Ellen Pellman) lebt in der Kleinstadt Edgewater in Indiana, wo der Abschlussball ihrer Schule kurz bevorsteht. Allerdings möchte sie den nicht traditionell mit einer männlichen Begleitung bestreiten, sondern mit ihrer Freundin. Toleranz gehört jedoch nicht zu den Werten von Edgewater, sodass der Elternbeirat mit seiner Vorsitzenden Mrs. Greene (Kerry Washington) als Speerspitze dafür sorgt, dass „The Prom“ abgesagt wird.

In New York City bestreiten die alten Showhasen Dee Dee Allen (Meryl Streep) und Barry Glickman (James Corden) die Premiere ihres neuen Musicals Eleanor! The Eleanor Roosevelt Story (keine historische Figur ohne Musicalverwurstung 😉 ). Über den ersten Auftritt werden sie nicht hinauskommen, da die Kritiken vernichtend sind und die Show eingestellt wird. Da auch Dee Dee und Barry ihr Fett wegbekommen und als Narzissten bezeichnet werden, müssen sie dringend etwas tun, um ihr Image aufzupolieren. Wie wäre es, sich völlig selbstlos (!) für einen guten Zweck einzusetzen? Zum Beispiel dafür zu sorgen, dass eine High-School-Absolventin mit ihrer Freundin zum Abschlussball gehen kann? Unterstützt werden sie dabei von Trent Oliver (Andrew Rannells), einen ehemaligen Sitcom-Schauspieler, der zwar Juilliard besucht hat, aber sein Geld als Barkeeper verdient, und Angie Dickinson (Nicole Kidman), die gerade ihren Job als Chorgirl im Musical Chicago geschmissen hat. Auf nach Edgewater!

Weiterlesen