Schlagwort-Archive: Kino

MeDiA MoNdAy #310

media-monday-310Ich hab’s echt so satt. Ihr auch?

Terroristen sind absolut dämlich, wenn sie glauben, dass irgendein Gott es gutheißen könnte, Menschen abzuschlachten. Demnach ist für mich auch nicht Religion ihr eigentlicher Antrieb, sondern Gewalt- und Mordlust. Punkt.

And now to something completely different….and more entertaining. Weiterlesen?

MeDiA MoNdAy #307

media-monday-307.png

Letzte Woche hatte ich an drei von sieben Tagen Migräne, die aber glücklicherweise pünktlich zum Wochenende laaaaangsam nachließ. Aber sie weiß halt, dass ich mich auf dem Weg zum Media Monday nicht aufhalten lasse 🙂 . Außer von dem kaputten Kabel, das mir den Media Monday #305 verhagelt hat  😀 .

Nun aber hurtig zum heutigen Media Monday. Meine Ergänzungen zu Wulfs Lückentext sind fettgedruckt. Alles Weitere zur Aktion und die übrigen Teilnehmer findet ihr auf seiner Seite. Folgt einfach dem Link oder dem Banner. Weiterlesen?

„Wunderbare Warenwelt“ Anno 1968 #3

 Willkommen zum letzten Teil in der Reihe „Wunderbare Warenwelt Anno 1968“. Eigentlich geht es dabei weniger um Konsumgüter im klassischen Sinn als um das Kino-bzw. Filmwesen. Die folgenden Anzeigen sind wieder aus der Hannoverschen Allgemeinen vom 9. Juli 1968. Weiterlesen?

„Wunderbare Warenwelt“ Anno 1968 #2

Heute wieder ein Beispiel aus dem Bereich Kinowerbung vor 49 Jahren. Ich denke, damals war die Tageszeitung als Informationsquelle über das aktuelle Kinoprogramm unerlässlich. Die Kinos mussten auf sich und ihr Angebot aufmerksam machen und außer Plakaten und Zeitungsannoncen blieben sicher nicht viele Möglichkeiten.

kino

Der Ausschnitt stammt aus der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 9. Juli 1968. Es ist erstaunlich, wie viele Kinos es damals gab. Und Doktor Schiwago lief schon in der 69. Woche. Davon kann ein Film heute ja nur noch träumen. Wahrscheinlich drängen heute auch einfach mehr Filme auf die Leinwand.

Besonders gefällt mir die Anzeige zu Die teuflischen Engel. Ich kenne das „Meisterwerk gnadenloser, brutaler Härte!“ zwar nicht, aber vielleicht dreht es sich um berüchtige Halbstarke. „Sie prügeln und lieben wie der Satan“ klingt auf jeden Fall bedrohlich 😉 .

„Wunderbare Warenwelt“ Anno 1968 #1

Heute möchte ich Euch ein Schmankerl aus der „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ vom Dienstag, 9. Juli 1968 nicht vorenthalten. Genauer gesagt, handelt es sich um das halbseitige Kinoprogramm bzw. Teile davon. Es ist sehr aufschlussreich, wie die Filme damals beworben wurden und dem Publikum nähergebracht werden sollten. Auch war die Kinolandschaft offenbar sehr vielfältig und es gab für jeden Geschmack etwas. Ich werde Euch jedoch nur die interessantesten Anzeigen vorstellen. Wir beginnen mit einem Film, von dem ich noch nie etwas gehört oder gesehen habe. Oder mein Erinnerungsvermögen streikt gerade 🙂 .

p1080140

Besonders gut gefällt mir der Ausdruck der „Düsen-Scherz-Maschine“. Ich möchte gar nicht wissen, wie lange der zuständige Mensch an dieser Wortschöpfung gearbeitet hat. Die Warnung vor den „unvorstellbar fixen Dialoge“ hat vielleicht so manche/n Kinogänger/in von einem Besuch abgehalten, der sie sonst heillos überfordert hätte. 🙂